Facebook Update für iOS 4.0 und iPhone 4, Absage an Blu Ray, iAd startet heute, neue Druckertreiber

| 6:57 Uhr | 1 Kommentar

facebook2Die Entwickler der Facebook Applikation haben Version 3.1.4 für das iPhone (kostenfrei) veröffentlicht. Neben zahlreichen Fehlerbereinigungen bringt die neue Version auch die Unterstützung für das iPhone 4 und iOS 4.0 mit. Ab sofort ist der „schnelle Programmwechsel“ in Sachen Multi-Tasking und eine höhere Bildschirmauflösung (Retina Display) implementiert. Als Bonus gibt es noch die koreanische und russische Sprachlokalisierung.

Das Thema Blu Ray und Mac begleitet uns schon seit vielen Monaten. In regelmäßigen Abständen betont Steve Jobs, warum es aktuell keine Blu Ray Integration in einem Macintosh Computer gibt. Aktuell erteilt der Apple CEO der Angelegenheit erneut eine Absage. In einer e-mail Antwort an einen Macrumors Leser heißt es: „Bluray is looking more and more like one of the high end audio formats that appeared as the successor to the CD – like it will be beaten by Internet downloadable formats.“ Jobs sieht in Streamingangeboten die Zukunft.

01.07.2010 – war da nicht etwas? Neben dem Start der Telekom Upgrade Anytime Option für das iPhone 4, startet Apple mit dem heutigen Tag sein iAd Werbenetzwerk. Zur Worldwide Developers Conference angekündigt, dürfte der Service im Verlauf des heutigen Tages beginnen. Anstelle von Platzhaltern in Apps sollte dann die tatsächliche Werbung in den Applikationen erscheinen.

Apple hat im Verlauf des gestrigen Abends neue Druckertreiber für Mac OS X 10.6 bereit gestellt. Derjenige, der einen HP oder Epson Drucker sein eigen nennt, kann über die Softwareaktualisierung die neuen Treiber herunterladen. Als „Features“ nennt Apple allgemeine Verbesserungen.

1 Kommentare

  • Marcel

    Lieber Herr Jobs, wie genau soll ich dann mein 1080er Heimvideo ohne Qualitätsverlust auf einen Datenträger brennen bzw. bereit stellen? Kommen Sie mir nicht mit YouTube, die wenigsten Leute haben heutzutage schon YouTube im Wohnzimmer, oder die Bandbreite ist einfach zu schlecht. Darüber können wir in 15 Jahren noch mal sprechen.

    01. Jul 2010 | 12:27 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen