Offiziell: Apple äußert sich zu iPhone 4 Empfangsproblemen (Update)

| 13:38 Uhr | 3 Kommentare

iphone4Seit dem Verkaufsstart des iPhone 4 diskutieren iPhone 4 Kunden über ein mögliches Empfangsproblem beim iPhone der vierten Generation. Auch Steve Jobs äußerte sich bereits mehrfach per e-mail zu der Angelegenheit. Ihm zufolge liegt kein Problem vor. Erst vor wenigen Tagen haben wir hier auf Macerkopf Informationen rund um die iPhone 4 Signalstärke zusammengefasst.

Am heutigen Tag veröffentlichte Apple eine Pressemitteilung in dieser Angelegenheit. Die wichtigsten Aussagen dieser Mitteilung haben wir für euch zusammengefasst. In dem Schreiben heißt es, der Produktstart des iPhone 4 sei der erfolgreichste in der Apple Firmengeschichte. Das Gerät wurde bereits von zahlreichen Usern getestet und bewertet und zum besten Smartphone der Welt erklärt. Nutzer berichten davon, dass sie ihr Gerät lieben. Umso überraschter sei das Unternehmen, als es von den Empfangsproblemen gehört habe. Man habe sofort entsprechende Untersuchungen eingeleitet.

iphone4_pr

Weiter heißt es, dass jegliches Anfassen eines Mobiltelefons zu Einbußen in der Singalstärke führt. Dies gilt für das iPhone 4, das iPhone 3GS und weitere Geräte wie das Droid, Nokia Phones etc.. Einige User berichteten allerdings davon, dass die Singalstärke nahezu zusammenbricht, sobald man den schwarzen Streifen des Edelstahlrahmens in der unteren linken Ecke überbrückt. Apple intern nimmt man die zahlreichen Berichte ernst und hat diese diskutiert.

Der Grund für den dramatischen Abfall der Signalstärke liege in der Formel, wie die Signalbalken berechnet werden. Diese sei völlig falsch. Zum Teil weiche die Anzeige um 2 Balken ab. In Bereichen, in denen eigentlich nur 2 Balken angezeigt werden dürften, zeige das iPhone 4 jedoch 4 Balken an. Um das Problem in den Griff zu bekommen, sei man bereits mit AT&T in Kontakt, um eine verbesserte Formel in einem kommenden Softwareupdate bereit zu stellen. Apple erwähnt erneut: ein Problem mit der neuen Antennentechnik im iPhone 4 liege nicht vor. Die Darstellung der Signalstärke sei lediglich falsch. Innerhalb der nächsten Wochen wird das Unternehmen eine kostenfreie Aktualisierung von iOS 4 bereits stellen.

Abschließend heißt es, dass Tests ergeben haben, dass das iPhone 4 die beste Empfangsqualität bieten, die Apple jemals verbaut hat.

Update: John Gruber von Daring Fireball hat sich den Brief von Apple ebenso vorgenommen und die einzelnen Abschnitte auf seine spezielle Art und Weise gedeutet.

3 Kommentare

  • kugelpolierer

    Es ist schon erstaunlich, mit welcher Hartnäckigkeit Apple weiterhin die Anwender für dumm verkauft.
    Wir halten fest:
    1) Es liegt kein Empfangsproblem vor
    2) Es werden nur die Balken der Signalstärkeanzeige falsch angezeigt.
    Also alles OK, demnächst kommt eine neue Firmware, und alle sind zufrieden.
    Wenn dem so wäre, warum gibt Herr Jobs aber die folgenden Tipps:
    1)Das iPhone richtig anfassen
    2)Einen Bumper verwenden
    Damit gibt Herr Jobs doch selber indirekt zu, dass es Empfangsprobleme gibt.
    Fakt ist, dass bei vielen Anwendern die Verbindung abbrechen kann, sobald die untere linke Ecke angefasst wird.
    Anstatt also den Fehler zuzugeben, wählt man die billigere Variante. Alles abstreiten, zur Beruhigung der Anwender ein Firmwareupdate in Aussicht stellen und dann wahrscheinlich ganz schnell in der laufenden Produktion die Metallteile der Antenne durch geeignete Massnahmen (idealerweise nicht sichtbar)isolieren.

    02. Jul 2010 | 16:15 Uhr | Kommentieren
  • Kilian westner

    Also ich versteh die ganze Sache eh nicht…. Mein iphone4 läuft einwandfrei….bin super happy damit…. Vielleicht sind es nur ein paar vereinzelte Geräte mit Problemen….

    02. Jul 2010 | 18:50 Uhr | Kommentieren
  • kugelpolierer

    In einem anderen Beitrag auf dieser Seite ist zu lesen „Sobald mehr als 40% Signalstärke erreicht sind, zeigt das iPhone die vollen 5 Balken im Display an. Hier soll es zu keinen Verbindungsproblemen kommen“.

    Hält man sich also in einem sehr gut versorgtem Gebiet auf, kann die Signalstärke durch das Anfassen der unteren linken Ecke im Extremfall um über 50% abnehmen, wobei die Balkenanzeige weiterhin vollen Empfang anzeigt.

    Hat man von vorn herein nur 3-4 Balken, sieht das alles schon ganz anders aus.
    Also mal mit dem eigenen iPhone Gebiete mit geringerer Signalstärke aufsuchen und selber noch mal testen.

    02. Jul 2010 | 23:32 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen