Apple Mitbegründer Steve Wozniak spielt Polo bei der Segway EM in Hemer

| 16:22 Uhr | 0 Kommentare

Auch wenn es keine wirklich typische Apple Meldung ist, möchten wir aufgrund der räumlichen Nähe zu unserer Redaktion kurz über die bevorstehende Segway EM in Hemer (Gelände der Landesgartenschau in Hemer / Sauerland) berichten und gleichzeitig auch ein wenig Werbung für die LGA NRW machen. Steve Wozniak spielt für die Funky-Move Turtles aus Lohmar. Der wohl prominenteste SegwayPolo Spieler überhaupt, Steve Wozniak – legendärer Mitbegründer der Computerfirma Apple – wird an der diesjährigen Europameisterschaft im SegwayPolo in Hemer teilnehmen.

Die Nachricht ist noch heiß: Auf Grund des krankheitsbedingten Ausfalls von Marco Zahlten – „The Wall“ in der Defense des Lohmarer Teams – hat sich Woz entschlossen, „seine“ Funky-Move Turtles zu verstärken und im schönen Sauerland um den Europapokal zu kämpfen. Steve Wozniak ist seit 2008 auch Mitglied im Team der Lohmarer und schaut, wenn er in Deutschland weilt, gern zum SegwayPolo Training in Lohmar vorbei. Doch für dieses hochkarätig besetzte Turnier – zwei gemeldete Teams waren bei der WM 2010 unter den ersten drei – hat er die Spieleinladung des Lohmarer Kapitäns – Olaf Funke – gern angenommen und ein paar Termine verschoben.

woz_polo

Von Seoul kommend wird er zwei Tage zu Hause in Kalifornien weilen, um dann am Montag nach Deutschland aufzubrechen. Wir sind stolz, dass er die Strapazen der Reise auf sich nimmt, um mit uns die EM zu spielen, so Olaf Funke, den nicht mehr nur der Sport und die Freundschaft mit Woz verbinden. Im Oktober letzten Jahres war er Funkes Trauzeuge, bei seiner Hochzeit mit Sonja – der Frau, die das Tor der Funky-Move Turtles frei von einschlagenden SegwayPolo Bällen halten wird.

Die SegwayPolo Europameisterschaft der ISPA (international Segway Polo Association)  ist die erste dieser, in Deutschland noch sehr jungen Sportart. Udo Puhl und sein Team – die Hemer Butterflies – bekamen den Zuschlag der ISPA, die EM im Rahmen der Landesgartenschau 2010 durchzuführen. Die Landesgartenschau in Hemer ist ideal, um den Sport möglichst vielen Menschen zu präsentieren, so Olaf Funke – Präsident der ISPA mit Sitz in Kalifornien. Tausende Besucher werden während der drei Turniertage das Spielfeld passieren und einige werden sich mal wieder verwundert die Augen reiben, wenn die mit originalen Poloschlägern „bewaffneten“ Spieler auf ihren selbstbalancierenden Elektro-Stehrollern dem 10cm großen Ball nach jagen, um ihn im gegnerischen Tor zu versenken.

„Zauber der Verwandlung“ heißt das Motto der Hemeraner Landesgartenschau – und passt bestens zu der innovativen Sportart. Wer zum ersten mal auf einem Segway steht und dann nur durch die Verlagerung seines Körperschwerpunktes zu fahren beginnt – der „schwebt“ verzaubert, mit einem Lächeln davon…

Den Spielern der 8 Teams wird der Genuss daran jedoch während der Wettkämpfe nicht wirklich bewusst sein. Spannende Kämpfe um den Ball, hoch konzentrierte Pässe aus voller Fahrt und sicher auch wieder den ein oder anderen spektakulär aussehenden Sturz erwarten die Zuschauer. Es geht um den Titel des ISPA Europameisters – und um den werden alleTeams kämpfen.

Veranstaltung:            ISPA SegwayPolo Europameisterschaft
Zeitraum:                    16. bis 18. Juli 2010
Ort:                            Gelände der Landesgartenschau in Hemer / Sauerland

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen