Der neue Mac Pro ab 09. August verfügbar

| 7:20 Uhr | 2 Kommentare

In der abgelaufenen Woche hat Apple unter anderem sein Flaggschiff den Mac Pro (Partnerlink) aktualisiert. Hinsichtlich der technischen Daten gibt sich das Unternehmen offenherzig. Der neue Mac Pro wird mit bis zu 12 Prozessorkernen ausgestattet und besitzt eine bis zu 50 Prozent schnellere Grafikleistung als sein Vorgänger. Das Herzstück der neuen Mac Pros sind die Quad-Core und 6-Core Intel Xeon Prozessoren der nächsten Generation, mit Taktraten von bis zu 3,33 GHz. Der Mac Pro wird ab sofort mit dem ATI Radeon HD 5770 Grafikprozessor mit 1 GB Speicher ausgeliefert. Als Option lässt sich die noch schnellere ATI Radeon HD 5870 mit 1 GB Speicher bestellen.

mac_pro_ab_aug

Zudem haben Kunden erstmals die Möglichkeit den Mac Pro mit einem 512GB SSD Laufwerk auszustatten. Insgesamt können vier SSD Festplatten installiert werden. Soweit die Eckpunkte der technischen Details. Doch ab wann wird das neue Mac Flaggschiff verfügbar sein. In der Apple Pressemitteilung zum neuen Mac Pro hieß es schlicht und einfach: „Der neue Mac Pro wird im Laufe des August über den Apple Store, in den Apple Retail Stores und dem Apple Fachhandel erhältlich sein.“

Wie Macrumors nun in Erfahrung gebracht haben will, soll das Gerät ab dem 09. August verfügbar sin. Allerdings herrscht noch Unklarheit darüber, ob ab dem genannten Tag nur Vorbestellungen angenommen werden oder die Geräte ebenso verfügbar sein werden. In den nächsten Tagen werden wir es erfahren.

Der Mac Pro – Apple Store Partnerlink

Kategorie: Mac

Tags: , , ,

2 Kommentare

  • Michael

    Sogar einem Affen könnte man vermutlich beibringen, Festplatten gegen SSDs auszutauschen.

    Rieeesen-Feature für alle die nicht mit nem Schraubendreher umgehen können und/oder keine scientific literacy erworben haben.

    12 Kern … Gääähn. Riesenfeature den 6-Kerner ohne richtige Slotmodifikation zu verkaufen.

    Dafür machen die so einen Aufstand…

    Wie wärs mit USB3.0, Serial-ATA oder nem neuen Feature für das man was an den Eingeweiden (Mainboard) ändern muss.

    Damit kann man nur Fan-Boys überzeugen.

    02. Aug 2010 | 12:33 Uhr | Kommentieren
  • Andi

    Ich will mir auch einen Mac Pro leisten können!!!
    (Kann ich aber leider nicht)

    02. Aug 2010 | 16:32 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen