7″ iPad Gerücht hält sich hartnäckig, starke Mac Verkaufszahlen

| 14:03 Uhr | 0 Kommentare

So hartnäckig wie sich die Gerüchte um ein 7″ iPad aus dem Hause Apple halten, könnte man glauben an der Sache ist etwas dran. So berichteten wir bereits Mitte Juli und Anfang August von Hinweisen, die für ein kleineres iPad sprechen. Es hieß unter anderem, dass Prototypen bereits seit Monaten im Umlauf seien und eine Veröffentlichung für Ende 2010 bzw. Anfang 2011 wahrscheinlich sei.

Die chinesische Zeitung Economic Daily News (Google Übersetzung) greift das Thema erneut auf und spricht von Apples Plänen eine zweite iPad Generation mit einem kleineren 7″ Display zu veröffentlichen. Es heißt, das 9,7″ iPad sei vielen Kunden zu schwer, das neue Modell könnte 500g anstatt 700g wiegen. Somit könnte der Lesekomfort eines „Buches“ gesteigert werden. Als Display soll ein LCD Multitouch Display zum Einsatz kommen. Als Teilehersteller nennt das Magazin LG, Chi Mei, AUO und Sintek.

ipad_mockup

Gene Munster von Piper Jaffray hat sich mal wieder zu Wort gemeldet, diesmal im Bezug auf die Mac Verkaufszahlen. Im Jahresvergleich sieht er für das laufende vierte Apple Finanzquartal einen Wachstum von 21 Prozent. Er erwartet 3,7 Millionen verkaufte Macs. Besonders die internationalen Märkte scheinen sich als Wachstumsmotor herauszustellen. Im Rahmen der Bekanntgabe der letzten Quartalsergebnisse sprach Tim Cook von 144 Prozent Wachstum in China und 59 Prozent bei den Mac Verkaufszahlen in Spanien. Insgesamt konnte Apple 3,47 Millionen Macs im letzten Quartal an den Mann bzw. die Frau bringen. In der iPad Sparte spricht er im laufenden Quartal von 9,5 bis 10,5 Millionen verkaufter Geräte, so AI.

Kategorie: Apple

Tags: , , , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.