iOS 4.2 für iPhone und iPad – noch mehr Neuerungen

| 19:06 Uhr | 0 Kommentare

Apple´s kommendes Firmware-Update iOS 4.2 bringt neben den bis dato bekannten Neuerungen AirPlay, AirPrint und den individuellen iPhone SMS-Tönen noch weitere kleine Neuerungen, die bisher nicht bekannt waren. Dazu gehören kleine Anpassung innerhalb der YouTube App, bei FaceTime, bei den Videos und bei den Beschränkungen.

ios42_1_1
Appleinsider hat die Neuerungen genauer unter die Lupe genommen. Die in iOS implementierte YouTube App zu bewerten, hierfür stehen die Bottons „mag ich“ oder „mag ich nicht“ zur Verfügung. Somit bringen Apple eine Funktion in die App, die bereits seit langem auf der YouTube Webseite verfügbar ist.

ios42_1_2
Die FaceTime Zugänglichkeit wird sich mit iOS 4.2 weiter verbessern. In der Nachrichten-App befindet sich innerhalb einer Konversation nun die Möglichkeit über die FaceTime Taste eine Videotelefonie zu starten.

ios42_1_3
Apple hat der neuen Firmware zudem eine Handvoll neuer Beschränkungsmöglicheiten spendiert. Anwender können mit iOS 4.2 verhindern, dass Apps gelöscht und Änderungen an Mail Accounts verändert werden.

ios42_1_4
Die Video-App bietet nun eine direkte Verbindung zu iTunes. „Get more Episodes“ heißt es zukünftig. (via AI)

Kategorie: iPhone

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen