Berlin in 4 Minuten und 33 Sekunden, gedreht mit dem iPhone 4

| 11:24 Uhr | 3 Kommentare

Mit dem Verkaufsstart des iPhone 4 brachte Apple erstmals 720p HD Videoaufnahmen auf ein mobiles Gerät. Mit dem iPod touch 4G folgte vor wenigen Tagen das zweite Apple Gerät, welches HD Videoaufnahmen bietet. In den letzten Wochen waren immer mal wieder Videos aufgetaucht, die die Qualität der Kamera demonstrieren. Sogar Kurzfilme wurden bereits mit dem iPhone 4 gedreht.

Der schwedische Fotograf Martin Botvidsson hat einen Berlin Aufenthalt genutzt, um seine Eindrücke in einem 4 Minuten 33 Sekunden Video festzuhalten.

3 Kommentare

  • Andre

    … man sieht eigentlich nur, wie mässig die Videoqualität des iPhone ist… wer’s braucht!?

    20. Sep 2010 | 13:42 Uhr | Kommentieren
  • Philipp

    Ich kann Andre gar nicht zustimmen, ich finde die Qualität für ein Handy (und seit neustem ja sogar für einen iPod) mehr als herrausragend…ich finde ich brauch noch nicht einmal einen Camcorder, da reicht der iPod völlig aus

    20. Sep 2010 | 15:45 Uhr | Kommentieren
  • Andre

    … das Herausragende ist der wirklich professionelle schnelle Schnitt!
    Wenn die Szenen länger als ein paar Sekunden sind, sieht man die erhebliche Differenz zu jedem „normalen“ (nicht einmal HD) Camcorder. Die neuen LifeStyle-Dinger für 1xx,- Euronen sind natürlich auch nicht besser…

    21. Sep 2010 | 19:53 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen