iMac mit Touch-Screen: Neue Hinweise aufgetaucht

| 9:45 Uhr | 0 Kommentare

imac_touch_patent
So langsam aber sicher könnte man glauben, dass an den Gerüchten zu einem iMac mit Touchscreen ein Fünkchen Wahrheit ist. Nachdem wir in diesem Jahr bereit mehrfach über ein entsprechendes Gerät, das eine Mal wurden Multi-Touch Patene veröffentlicht und im Januar hieß es bereits, Apple plane ein 22 Zoll iMac mit Touch-Screen, tauchen nun erneut Hinweise auf, dass Apple an einen solchen Multi-Touch iMac arbeitet.

Schenkt man dem Bericht von DigiTimes Glauben, so könnte es schon bald soweit sein. Das Unternehmen Sintek Photronics soll dem Hersteller aus Cupertino diverse Muster von Touch Displays zugesandt haben. Diese sollen nach ausführlichen Tests ihren Weg in eine neue iMac Generation finden, so dass der User mittels Multi-Touch Eingaben auf dem Gerät machen kann, ähnlich wie beim iPhone oder iPad.

DigitTimes hält es für sehr wahrscheinlich, dass Sintek Photronics den Zuschlag erhält. Um Gewicht und Bautiefe zu sparen, soll der berührungsempfindliche Sensor und die Glasoberfläche über dem Panel mit einander verbunden werden. Dies betreibt Apple auch beim iPhone und Co. Mit der Vorstellung eines berührungsempfindlichen iMacs könnte Apple der Konkurrenz wieder einen großen Schritt voraus sein. Wir hoffen nur, dass die Fingerabdrücke auf der Glasfront nicht zu störend erscheinen.

Kategorie: Mac

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen