iOS 4.2 für iPod touch 2G: keine AirPrint Unterstützung

| 6:46 Uhr | 0 Kommentare

ios_airprint
Mit iOS 4.2 wird Apple neben kleineren Veränderungen auch AirPlay (wireless streaming) und AirPrint (drahtloses Drucken) für seine iDevices einführen. Nachdem am 01. September im Rahmen des Special Media Events ein erster Ausblick auf iOS 4.2 gegeben wurde, die finale Version soll übrigens im November erscheinen, konkretisierte Apple Mitte September in Form einer Pressemitteilung die Funktionen AirPrint. In der Ursprungsfassung der Mitteilung hieß es unter anderem, dass AirPrint mit dem iPod touch 2G kompatibel sein wird. Dieses Gerät wurde allerdings mittlerweile gestrichen, so dass es nur noch heißt: „AirPrint wird mit iPad, iPhone 4, iPhone 3GS und iPod touch (dritte Generation oder neuer) funktionieren.“-

War die Aufführung des iPod touch der zweiten Generation lediglich ein Fehler oder hat Apple während der Betaphase herausgefunden, dass der iPod touch 2G aus welchen Gründen auch immer zu leistungsschwach ist. Auch bei der Einführung von Game Center hatte Apple während der Testphase ältere Geräte nachträglich aus der Kompatibilitätsliste gestrichen.

AirPrint ist Bestandteil von iOS 4.2 und wird Usern die Möglichkeit geben über ihr iPad, iPhone etc. (soweit kompatibel) drahtlos zu drucken. AirPrint findet automatisch Drucker im lokalen Netzwerk und nutzt diesen zum Drucken von Bild, Text und Grafik ohne die Installation von Treibern. Zudem werden zum Beispiel ePrint Drucker aus dem Hause HP ein direktes Drucken von iOS Geräten ermöglichen.

Kategorie: iPhone

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen