Apple Quartalszahlen Q4/2010: 20,34 Milliarden US Dollar Umsatz und 4,31 Milliarden US Dollar Gewinn

| 20:40 Uhr | 1 Kommentar

Apple hat soeben per Pressemitteilung die Quartalszahlen für das abgelaufene vierte Apple Finanzquartal bekannt gegeben. Erneut schaut das Unternehmen aus Cupertino auf ein sehr erfolgreiches Quartals zurück. Apples viertes Finanzqaurtal (drittes Kalenderquartal) geht von 01.07.2010 bis zum 30.09.2010, für diesen Zeitraum konnte Apple einen Gewinn von 4,31 Milliarden US Dollar bei 20,34 Milliarden US Dollar Umsatz vorweisen. Im Vorjahresquartal konnte Apple 12,21 Milliarden US$ Umsatz und 2,53 US$ Gewinn vorweisen. Damit kann Apple das beste Quartal in der Unternehmensgeschichte vorweisen. 57 Prozent seiner Umsätze erzielte Apple außerhalb der USA. Die Gewinnmarge lag bei 36,9 Prozent (Vorjahresquartal 41,8 Prozent).

Insgesamt wurden 14,1 Millionen iPhones (Steigerung um 91 Prozent zum Vorjahr), 4,19 Millionen iPads, 9,05 Millionen iPods (Sinkrate um 11 Prozent zum Vorjahr) und 3,89 Millionen Macs (Steigerung um 27 Prozent zum Vorjahr) verkaufen. Einen Ausblick auf das aktuell laufende Finanzquartal (Weihnachtsquartal) gab es auch: Hier erwartet Apple nochmals eine Umsatzsteigerung auf 23 Milliarden US Dollar.

Apple Chef Steve Jobs äußerte sich wie folgt und verspricht noch ein paar Neuheiten in 2010: „Es haut uns um, dass wir über 20 Milliarden US-Dollar Umsatz und mehr als 4 Milliarden US-Dollar Gewinn nach Steuern bekanntgeben können – beides sind bisher unerreichte Rekorde für Apple,“ sagt Steve Jobs, CEO von Apple. „iPhone-Verkäufe sind mit 14,1 Millionen um 91 Prozent zum Vorjahr gewachsen und übertreffen die 12,1 Millionen Geräte, die RIM im letzten Quartal verkauft hat. Und wir haben noch einige Überraschungen für das laufende Kalenderjahr parat.“

Ab 23 Uhr gibt Apple die wichtigsten Zahlen im sogenannten Conference Call (QuickTime Stream) bekannt. Anschließend haben Analysten die Möglichkeit Fragen zu stellen. Wir werden für euch die wichtigsten Fakten des Conference Call hier im Artikel auflisten. Oftmals gibt es ein paar interessante Fakten aus der Apple Welt.

Wir werden diesen Artikel ab 23 Uhr fortlaufend aktualisieren:

– Peter Oppenheimer stellt die Zahlen vor, spricht über iPods, iPhone etc.
– Noch nie wurden mehr iPhones, Macs und iPad in einem Quartal verkauft
– höchster Gewinn, höchster Umsatz
– Mac-Verkäufe wurden über 400.000 übertroffen
– iPod Marktanteil mit 70 Prozent nach wie vor sehr hoch
– iPhone und Zubehör machten 8,8 Milliarden US$ Umsatz aus
– Apple hätte noch mehr iPhones verkaufen könnten, falls verfügbar
– iPad ebenso hohe Verkaufszahlen, Erweiterung der Verkaufskanäle auf Target, Amazon, Wal Mart etc.
– Oppenheimer spricht über iOS (4.2 in November mit AirPrint und AirPlay)
– 200.000 Entwickler im iOS Programm
– Apple Retail: 874.000 Macs verkauft, 3,5 Milliarden US$ Umsatz
– zahlreiche Neueröffnungen: u.a. in Peking, London und Paris
– ca. 50 neue Stores in 2011 geplant
– Oppenheimer fasst die Verkaufszahlen von iPad, iPhone etc. nochmal zusammen
– Apple erwartet im laufenden Quartal 23 Milliarden US$ Umsatz
Steve Jobs spricht ein paar Worte, bevor Analysten Fragen stellen können
– iPhone 4 Verkaufszahlen höher als RIM Verkaufszahlen
– 300.000 Apps im App Store
– Vergleich mit Google Android
– aufgrund fehlender Daten kein Vergleich zwischen iPhone und Android Verkaufszahlen möglich
– Jobs spricht über die Konkurrenz zu Android
– Jobs spricht über die Tablet Situation, Konkurrenz zum iPad
– Größenvergleich 7″ und 9,7″ Tablet (7″ Modelle bieten nur 45 Prozent der Bildschirmfläche des iPad)
– nur wenige ernst zu nehmende Gegner
– 35.000 eigene iPad Apps
– agressiver iPad Preis
– Konkurrenz wird merken, dass ihre Geräte zu klein sind und nicht mit dem iPad mithalten können

Frage und Antwort Runde…

Q: iPad Liesersituation
A: hat sich verbessert. Apple kann international weiter expandieren

„Apple liebt Flash-Speicher“ auf die Frage wie man aktuell zu Flash stehe
Jobs spricht über die Alternative HTML5

iPhone 4 Verkäufe stärker als erwartet

Apple hat bereits mehr als 250.000 AppleTV 2 verkauft, AirPlay wird Verkäufe ankurbeln

Bisher etwas mehr als 100 Millionen Beeinträchtigung durch iPhone 4 Case Program

(an dieser Stelle blenden wir uns aus)

Kategorie: Apple

Tags: ,

1 Kommentare

  • Ketaschi

    Zitat:
    – Konkurrenz wird merken, dass ihre Geräte !!!!!zu klein!!!! sind und nicht mit dem iPad mithalten können.

    Jetzt dürfte auch der letzte Leser nicht mehr an ein 7 Zoll iPad glauben.

    18. Okt 2010 | 22:02 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen