Sky-Map für iPhone und iPad – Aviation Moving Map

| 12:08 Uhr | 4 Kommentare

Berufs- und Privatpiloten aufgepasst. Mit der Universal-Applikation „Sky-Map“ für das iPhone und iPad* (199,99 Euro) landet der Pocket Flight Planner für PDAs / PNAs auch im Apple App Store. Genau wie die anderen Sky-Map Versionen beinhaltet auch diese Applikation folgende Funktionen:

– Moving Map: Anzeige der Position auf digitalen Luftfahrtkarten, z.B. der ICAO Karte der DFS (nicht enthalten)
– Schnelles verschieben und zoomen der Karte
– Routenplanung: Flüge können auf der Karte oder über die Wegpunktdatenbank geplant werden.
– Routen speichern / laden / ändern
– Berechnung von Entfernungen, Flugzeiten, Windeinfluss, Treibstoffverbrauch
– Automatisches Einblenden von Anflug/Flugplatzkarten sofern AIP installiert
– Anzeige/Ansage von Luftraumwarnungen

– Terrainanzeige und Höhenwarnung
– „Direct to“ Funktion
– „Nearest Airports“ Funktion
– AIP Browser: Anzeige der Anflug- und Flugplatzkarte sowie Textinformation zu Flugplätzen sofern AIP installiert
– PCMet Browser: Schneller Zugriff auf Wetterinformationen (kostenpflichtiger pc_met Zugang erforderlich)
– Anzeige von Niederschlagsradarbild und GAFOR Einstufung transparent auf Karte (kostenpflichtiger pc_met Zugang erforderlich)
– Logbuchfunktion: speichert automatisch Startzeit/Ort, Landzeit/Ort und Flugzeit
– Checklistenfunktion
– Infopanels (konfigurierbar) für Geschwindigkeit, Höhe, Entfernung, Zeit usw…

skymap
Die Universal-App beinhaltet eine weltweite Basiskarte, zusätzliche Karten (ICAO Karten, Anflugkarten) aus dem Flightplanner / Sky-Map Angebot können nachinstalliert werden. Diese sind unter anderem im Flugbedarfshandel erhältlich.

Für fliegende iPhone und iPad Besitzer ein absolutes Muss. Zu einem vergleichsweise attraktiven Preis bietet Sky-Map zahlreiche Navigationsmöglichkeiten samt Moving Map. Kaufempfehlung. Zudem haben die Entwickler für die nächsten Wochen ein Aktuaulisierung mit neuen Funktionen angekündigt.

4 Kommentare

  • Ging647

    Eine Kaufempfehlung ist es wohl nur für Piloten und reiche Geschäftsleute die alle zwei Tage Business-Class fliegen.

    Fragt sich nur wie viele Personen dieser Parteien hier unterwegs sind um das zu lesen:)

    22. Okt 2010 | 14:55 Uhr | Kommentieren
  • Rainer

    weder reich noch Berufspilot, aber Privatpilot. Flieg mal kit, dann wirst Du sehen was es bringt. Wenn Du die Hälfte zahlst, bist Du dabei. Melde Dich!

    12. Nov 2010 | 21:58 Uhr | Kommentieren
  • Stephan E.

    Hat nichts mit Business Class zu tun. Ist schlicht ein grossartiges Tool für Freizeitpiloten; wohl etwas vom besten, was es momentan gibt.

    Rainer: Brauchst Du Sky-Map auf dem iPad? Bei mir funktioniert alles, bis auf den Radar-Overlay, der will einfach nicht. Läuft der bei Dir?

    Beste Grüsse
    Stephan

    21. Nov 2010 | 11:54 Uhr | Kommentieren
  • Ich

    Das Programm ist wirklich gut. Ich (weder REICH noch BERUFSPILOT, nur Freizeitflieger im Verein) nutze es schon seit Jahren auf einem Windows-PC und einem Windows Mobile PC (PDA). In Verbindung mit dem Flight Planer eine super Sache und der Preis angemessen. Zusätzliche Kosten entstehen jedoch jährlich durch die digitalen ICAO-Karten (und wenn man möchte, durch die Anflugkarten).
    Die Bugs werden sicherlich bald behoben sein, da der Entwickler Rolf Schade immer sehr kundenorientiert arbeitet.

    26. Nov 2010 | 13:41 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen