iPhone 4: Vodafone, O2 und Telekom Tarife im Überblick

| 10:03 Uhr | 2 Kommentare

Die Tarifdetails von Vodafone*, O2* und der Deutschen Telekom* zum iPhone 4 liegen mittlerweile vor. Während T-Mobile die neuen Complete Mobil Tarife, die am 03. November in Kraft treten werden, bereits am 11. Oktober vorgestellt hatte, folgten am gestrigen Freitag Vodafone und O2 mit ihren Konditionen rund um das iPhone 4. Beide Mobilfunkunternehmen nannten den kommenden Mittwoch (27. Oktober 2010) als offiziellen iPhone 4 Verkaufsstart. Seit der Markteinführung des iPhone 2G im November 2007 konnte das iPhone nur über den Monopolisten T-Mobile offiziell bezogen werden, nun endet diese Exklusivität. Während der letzten knapp drei Jahren kamen immer wieder Stimmen auf, die Telekom Preise seien überzogen und eine Marktöffnung täte den Tarifen, Konditionen und somit dem Wettbewerb gut. 1083 Tage hielt das iPhone 4 Monopol der Telekom. Wir haben uns die drei Tarifstrukturen von Vodafone, O2 und T-Mobile näher angeguckt und verglichen.

iphone4_anb
Widmen wir uns zunächst den Tarifen von Telekom und Vodafone. Wie in den Jahren zuvor gleichen sich grundsätzlich die Tarife beider Unternehmen. Vier verschiedene Tariflinien bieten beide für das Apple Smartphone an. Jeweils enthalten sind je Nach Tarif ein gewisses Kontingent an Freiminuten, Flats, Datenvolumen (anschließende Drosseldung der Geschwindigkeit), Frei-SMS etc. Während Vodafone mit 60 Freiminuten, Vodafone-Wochenende Flat etc. zum Preis von 24,95 Euro startet, liegt der niedrigste Telekom Tarif Complete Mobil S bei 39,95 Euro und bietet 120 Minuten, Weekend-Flat (D1+Festnetz), 40 Frei-SMS etc. Über zwei leicht unterschiedliche, weitere Tarife hangeln sich sowohl Vodafone als auch die Telekom zu ihrem hochwertigsten Tarif.

Für 99,95 Euro gibt es bei beiden Anbietern eine Telefonflatrate in alle Netze, zusätzlich gibt es 120 Minuten für den heimischen Anruf bei bestimmten Auslandsreisen. Während Vodafone 1.500 MMS in das Vodafone Netz und eine SMS Flat in alle deutschen Netze bietet, gibt es bei der Telekom „nur“ 3.000 Frei-SMS in alle Netze. Während das Düsseldorfer Unternehmen z.B. zwei Wochen (pro Jahr) kostenloses Surfen in Europa bietet ist bei der Telekom zum Beispiel die Visual Voicemail und eine HotSpot Flat inklusive. Als kleinen Bonus bietet das Bonner Unternehmen derzeit noch einen 10 Prozent Online-Rabatt auf die ersten 12 Monate der Grundgebühr. Wie ihr merkt, sind beide Tarifstrukturen sehr ähnlich.

Als dritte Partei sitzt O2 in Deutschland mit im iPhone Boot. O2 bietet mit O2 Blue 100 mit Handy und O2 Blue 250 Blue mit Handy zwei Tarife für iPhone Interessenten an und richtet sich mit den Tarifen eher an den Normaltelefonierer. Für 45 Euro im Monat gibt es 100 Freiminuten (aktuell plus 20 Bonusminuten) sowie eine SMS-Flat. Für 250 Freiminuten bei sonst gleich bleibenden Leistungen zahlt der Kunde 60 Euro. Alternativ dazu können sich O2 Kunden für einen Tarif ohne Vertragslaufzeit entscheiden und ein iPhone 4 bzw. iPhone 3GS über 24 Monaten finanzieren und mit einem Vertrag ohne Laufzeit mixen. Der O2 Blue 100 Flex bzw. O2 Blue 250 Flex Tarif bietet die gleichen Konditionen wie die o.g. Blue-Tarife mit der Ausnahme, dass sie keine SMS Flat inkludiert haben. Neben der monatlichen iPhone 4 Rate werde entweder 20 Euro (O2 Blue 100 Flex) oder 35 Euro (O2 Blue 250 Flex) fällig. Zu guter Letzt noch O2o. Der O2 Kostenairbag als selbstständiger Tarif deckelt die monatlichen Kosten bei 60 Euro. Neben 10 Euro für die Handy-Surf-Flat werden in dem Tarif 15 Cent pro SMS oder Gesprächsminute fällig.

Wer geglaubt hat, das die iPhone 4 Tarife mit dem Wegfall des Telekom Monopols mehr als überdurchschnittlich schmelzen und sich im wahrsten Sinne des Wortes in Luft auflösen, der irrt. Der Verlust der exklusiven Vertragsbindung zwischen Apple und T-Mobile hat den iPhone 4 Tarifen sicherlich einen kleinen Schub gegeben. So hat die Deutsche Telekom ihre neuen Complete Mobil Tarife an einigen Stellen deutlich zu den Vorgängertarifen verbessert, Vodafone liegt auf ähnlichem Niveau und O2 beschreitet einen leicht anderen Weg.

Kategorie: iPhone

Tags: , , , ,

2 Kommentare

  • Anonymous

    Hallo,
    eigentlich sollte das eine gute Nachricht sein, mit den Verträgen, aber wenn ich mir das anschaue…

    dann kann ich absolut kein Konkurrenz-Kampf erkennen. Auch hier rührt es mich zu tränen, den Monopolen ihr tun und machen einfach nur zuschauen zu müssen. Die Preise sind immer noch viel zu hoch..


    editiert

    24. Okt 2010 | 10:14 Uhr | Kommentieren
  • Anonymous

    Was ist los? Warum wird der Link gelöscht? Feige oder was?

    24. Okt 2010 | 21:11 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen