Universelle Multi-Sim im iPhone 5 ?

| 6:47 Uhr | 1 Kommentar

Dieser Tage ändern sich viele Dinge rund um das iPhone. Am gestrigen Tag kippte das iPhone Monopol in Deutschland und gleichzeitig begann Apple damit, dass iPhone ohne Vertrag selbst über die eigenen Apple Stores (Retail und Online) zu veräußern. Für die USA ist eine ähnliche Entwicklung für die nächsten Monate vorausgesagt. Apple intern dürften die Arbeiten am iPhone 5 bereits laufen.

Glaubt man der Webseite GigaOm, so könnte Apple in einer der nächsten iPhone Generationen eine universelle Multi-Sim Karte verbauen. Die Idee geht dahin, dass Kunden zukünftig zum Beispiel im Apple Store ein iPhone ohne Vertrag kaufen und sich direkt vor Ort oder erst daheim auf einen Mobilfunkprovider festlegen. Der entsprechende Betreiber wird ausgewählt und die passenden Daten werden auf die Sim-Karte übertragen. Ein beschreibbarer Flash Speicher auf der Karten soll dies ermöglichen. Wünschenswert wäre zudem, das sich der Betreiber nach Bedarf wechseln ließe und die Daten eines neuen Mobilfunkanbieters aufgespielt werden. Während eines Auslandsaufenthaltes könnte man so vorübergehen die Dienste des ausländischen Providers nutzen. GigaOm hat die Fühler in dieser Angelegenheit ausgestreckt und will uns mit weiteren Details auf dem laufenden halten.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

1 Kommentare

  • Marcel

    Ähnlich dem iPad Konzept, allerdings mit einer einzigen Karte.
    Ich finds gut. Wenn der Mobilfunkanbieter kein vergünstigtes Gerät sondern nur Leistungen raushauen muss, ist auch keine 24-Monats-Zwangsbindung nötig… Ich denke, dem Anbieter würde es allerdings nicht so sehr gefallen 🙂

    28. Okt 2010 | 7:19 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen