Apple gibt Mac OS X 10.6.5 frei, iOS 4.2 kann kommen

| 21:19 Uhr | 2 Kommentare

macosx1065_update
Nach einer mehrmonatigen Betaphase, zahlreichen Vorabversionen und immer kürzeren Intervallen in den Entwickler-Builds hat Apple soeben die finale Version von Snow Leopard Mac OS X 10.6.5 für die Allgemeinheit zum Download gestellt. Das Update steht sowohl über den Apple Support als auch bequemerweise über die Softwareaktualisierung zur Verfügung. In der Updatebeschreibung kündigt Apple allgemeine Fehlerbehebungen für das Betriebssystem zur Optimierung der Stabilität, Kompatibilität und Sicherheit Ihres Macs, einschließlich folgender Fehlerbehebungen an:

?    Verbesserte Zuverlässigkeit mit Microsoft Exchange-Servern
?    Verbesserte Leistung bei einigen Bildverarbeitungsvorgängen in iPhoto und Aperture
?    Verbesserte Stabilität und Leistung von Grafikprogrammen und Spielen
?    Beheben von Verzögerungen zwischen einzelnen Druckaufträgen

?    Beheben von Druckproblemen bei manchen mit AirPort Extreme verbundenen HP-Druckern
?    Beheben eines Problems beim Ziehen von Kontakten vom Adressbuch zu iCal
?    Beheben eines Problems, bei dem das Ziehen eines Objekts aus dem Stapel verursacht, dass das Dock nicht automatisch ausgeblendet wird
?    Beheben eines Problems, bei dem Informationen von Wikipedia nicht ordnungsgemäß im Lexikon dargestellt werden
?    Verbesserte Leistung von MainStage auf bestimmten Mac-Systemen
?    Beheben von Abstandsproblemen mit OpenType-Schriften
?    Verbesserte Zuverlässigkeit mit einigen Bluetooth-Braille-Bildschirmen
?    Beheben eines VoiceOver-Problems beim Surfen auf einigen Websites mit Safari 5

Das Update ist für das MacBook Pro (Mid 2010) 680,1MB groß und wird allen Anwendern empfohlen. Vor wenigen Tagen hatte der Hersteller aus Cupertino bereits die erste Entwicklerversion von Mac OS X 10.6.6 bereit gestellt, in der es insbesondere um die Implementierung des angekündigten Mac App Stores geht.

Nachdem Apple nun mit Mac OS X 10.6.5 der Grundstein für die neuen iOS 4.2 Funktionen AirPlay und AirPrint gelegt hat, dürfte es nur noch eine Frage der Zeit sein, bis auch die finale Version von iOS 4.2 auf den Apple Servern landet. Diese wird kommenden Freitag erwartet.

Kategorie: Mac

Tags: , , ,

2 Kommentare

  • henry

    was isz jetzt mit itunes 10.1?

    10. Nov 2010 | 22:18 Uhr | Kommentieren
  • mark85

    Kurz vor dem Release. Ist zwischen jetzt und dem Release von iOS 4.2 zu erwarten.

    11. Nov 2010 | 7:31 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen