Apple streicht AirPlay in iOS 4.2 beim iPhone 3G

| 9:24 Uhr | 1 Kommentar

Eine der wesentlichen Neuerungen in iOS 4.2 ist das drahtlose Streamen (AirPlay) und das drahtlose Drucken (AirPrint) über iPhone, iPad und Co. Während AirPrint derzeit durch die möglicherweise fehlende Druckfunktion über am Comptuer freigegebene Drucker durch die Medien geistert, gesellt sich nun AirPlay mit einem leicht faden Geschmack im Bezug auf das iPhone 3G hinzu. Verständlicherweise unterstützt Apple bei älteren iPhones nicht mehr alle Funktionen neuerer Firmwares. GameCenter flog kurzerhand von der Liste der 3G Funktionen und nun wird kurz vor Toreschluss auch die AirPlay Funktion gestrichen. War die Funktion in den Beta´s noch vorhanden, hat sie Apple aus der GM zu iOS 4.2 gestrichen. Das obere Bild zeigt ein iPhone 3G unter iOS 4.2 GM, das untere Bild ein iPhone 4 mit der gleichen Firmware:

iphone3g_airplay

9toMac hat sich von mehreren Entwicklern bestätigen lassen, dass AirPlay „tadellos“ funktionierte und nun nicht mehr vorhanden ist. Wird es wieder eine dieser „die Performance war nicht gut genug“-Geschichten? Irgendeinen Grund wird Apple sicherlich für diesen Schritt haben. Doch sollte im Vorfeld solcher Neuheiten keine Hoffnung geschürt werden, dass es AirPlay für das iPhone 3G geben wird. Immerhin heißt es auf der Apple Webseite noch immer, dass AirPlay von allen iOS Geröten unterstützt wird. Zumindest gibt Apple seinen Kunden einen Anreiz auf die neueste iPhone Generation upzugraden. Die finale Version von iOS 4.2 wird Aufschluss geben, wann immer sie kommen wird.

Kategorie: iPhone

Tags: , ,

1 Kommentare

  • Dave

    iPhnoe? ^^
    aaaachso das iPhnö 😀

    12. Nov 2010 | 9:45 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen