iAd: In Kürze auch in Europa verfügbar ?

| 9:58 Uhr | 0 Kommentare

iad
Glaubt man einem Bericht der Financial Times, so wird Apple in den nächsten Tagen, die Rede ist von dieser Woche, iAds auch nach Europa bringen. Nachdem die europäische Markteinführung bereits zweimal verschoben wurde, soll es nun also soweit sein. Unter den ersten Kunden sollen sich Firmen wie Renault, Nestlé und L´Oréal befinden, diese sollen bereits mit zwei, drei Kampagnen Anfang Dezember auf den iOS Geräten an den Start gehen.

Hiesige Werbeagenturen sehen iAd allerdings noch als „exotisch“ an. So äußerte sich sich Marketing CEO dahingehend, dass iAds teuer seien und es schwer sei, eine Kampagne auf die Beine zu stellen. Ein weiterer Werbeexperte gab an, dass Apple aktuell herausfinde, wie sich mobile Werbung an den Man bzw. die Frau bringen lässt. „Apple wird über Nacht nicht zu einem erfolgreichen Werbevermarkter„.

In der vergangenen Woche kündigte das Unternehmen aus Cupertino den iAds Start für Japan an. Im Land der aufgehenden Sonne arbeitet Apple mit der Dentsu Group zusammen. In den nächsten Monaten wird Apple sicherlich noch viele weitere Märkte erschließen wollen.

Kategorie: Apple

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen