Twitter App für iPhone erhält Push, Google Voice endlich verfügbar, Stern auf dem iPad

| 11:39 Uhr | 0 Kommentare

Über Nacht haben die Entwickler der Twitter-App eine aktualisierte Fassung im App Store bereit gestellt. Die neue Version 3.2.1* für iPhone und iPad bietet ab sofort Push-Benachrichtigung. Somit könnt ihr euch über Erwähnungen, Antworten und Direktnachrichten informieren lassen. Über die Einstellungen könnt ihr festlegen, was und von wem „gepusht“ werden soll. Es kann beeinflusst werden, ob alle Erwähnungen angezeigt werden sollen oder nur die von Leuten, denen ihr folgt. Zudem gibt es Fehlerbereinigungen, neue Retina Display Anpassungen und die Möglichkeit Tweets mit euren Geodaten zu markieren.

twitter

Nach 18-monatiger Prüfungsdauer hat es Google Voice (US Store Link*) endlich in den App Store geschafft. Für deutsche User zwar zwecklos bietet die App den Zugriff auf den Google Telefondienst, zumindest in den USA.

Der Stern ist ab sofort als App auf dem iPad erhältlich*. Die Applikation samt Testausgabe kostenlos zur Verfügung. Für jede weitere Ausgabe, die bereits am Vorabend der Kiosk-Version bereit steht, fallen 2,99 Euro pro Ausgabe an. Im Vergleich dazu kostet die Druckversion des Sterns 3,40 Euro. Zusätzlich zu den „normalen Inhalten“ bietet die App zusätzliche Features, wie z.B. Videos, Diashows etc.

Kategorie: App Store

Tags: , , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen