iPad kommt nach Skandinavien

| 12:37 Uhr | 1 Kommentar

ipad
Wie das WSJ schreibt, wird Apple sein iPad* in Kürze auch in Skandinavien einführen. Somit steht das Tablet schon bald in Norwegen, Schweden, Finnland und Dänemark zur Verfügung. Damit bleibt Apple seiner Linie treu, das iPad nach und nach in weiteren Ländern in die Verkaufsregale zu stellen. Weiter heißt es, skandinavische Mobilfunkanbieter werden in Kürze ihre Preise für das mobile Surfen mit dem iPad bekannt geben.

Tre, TeliaSonera AB and Tele2 AB haben bereits am gestrigen Freitag verkündet, das bei ihnen mit iPad Datentarifen zu rechnen ist, detailliertere Informationen zu einem Verkaufsstart des iPads und zu den exakten Datenpaketen liegen noch nicht vor. Inwieweit die Mobilfunkanbieter auch das iPadselbst anbieten ist unbekannt. So gab ein Sprecher von TeilaSonera an, sein Unternehmen werde das iPad nicht verkaufen sondern nur die passenden Datentarife parat haben.

Anfang April hatte Apple mit dem Verkaufsstart des iPad in den USA begonnen, Ende Mai startete der internationale Verkauf (u.a. in Deutschland). Im letzten Quartal konnte Apple 4,19 Millionen iPads absetzen. Vor Weihnachten dürften die Verkaufszahlen sicherlich in die Höhe schnellen, bei vielen Leuten wird das iPad auf dem Wunschzettel stehen.

Kategorie: iPad

Tags: , ,

1 Kommentare

  • tom

    Finnland gehört nicht zu Skandinavien!

    20. Nov 2010 | 21:26 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen