AirPlay Hack aktiviert Video-Streaming für Drittanbieter-Apps

| 8:30 Uhr | 0 Kommentare

Kurz nach der Vorstellung von iOS 4.2.1 haben wir bemerkt, dass AirPlay lediglich mit der Apple eigenen Video-App und mit der YouTube Applikation im Bezug auf Videostreaming funktioniert. Das drahtlose Video-Streamen vom iPad, iPod touch oder iPhone über den mobilen Safari oder eine Drittanbieter Applikation zum AppleTV 2G ist derzeit leider nicht möglich. Zumindest nicht offiziell. Das es bereits einen Weg gibt, diese Beschränkung zu umgehen, haben wir in diesem Video gezeigt. Eine unveröffentlichte Version von AirVideo lässt AirPlay in Richtung AppleTV problemlos zu.

Entwickler Zone-MR hat sich der Angelegenheit angenommen und einen passenden Hack im Cydia Store bereit gestellt. Der Hack kann über die folgende Quelle http://cydia.zone-mr.net geladen werden. Dieser lässt das AirPrint-Video-Streaming für den mobilen Safari und alle Dritt-Anbieter-Apps zu. Es wäre wünschenswert, wenn auch Apple das globale Videostreaming freischaltet.

Kategorie: Apple

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen