Apple präsentiert neuen Michael Jackson Song exklusiv auf Ping

| 8:47 Uhr | 0 Kommentare

ping_mj
Ich werde das Gefühl nicht los, dass Apple mit aller Macht versucht, sein soziales Netzwerk Ping zu etablieren. Wie erfolgreich das Unternehmen aus Cupertino dabei allerdings ist, bleibt fraglich. Anfang September im Rahmen des iPod Events vorgestellt, konnte Ping innerhalb der ersten 48 Stunden bereits 1 Millionen Anwender verzeichnen. Wie sich diese Zahl in aktive Nutzer bzw. Neugierige aufteilt, ist unklar. Da die ursprüngliche Verknüpfung zwischen Ping und Facebook nicht klappte, angeblich liefen die Verhandlungen 18 Monate und dauern möglicherweise noch an, ging Apple in Sachen Ping eine Kooperation mit Twitter ein. Seit dem 11. November können Ping User ihren Acount mit Twitter verknüpfen und tweeten, welche Songs ihnen gefallen. Über die Ping Integration in iOS und die Möglichkeit seine Ping Aktivitäten über die mobilen iDevices zu tätigen, erhofft sich Apple ebenso einen Schub für das soziale Netzwerk.

Heute erfolgt ein weiterer kleiner Schritt zur Bekanntmachung von Ping. Insbesondere Michael Jackson Freunde werden nun erneut darüber nachdenken, Ping zu aktivieren. Die Ballade „Much too Soon“, die angeblich bereits vor Jahren geschrieben wurde und ihren Platz nun auf dem kommenden Michael Jackson Album „Michael“ (14. Dezember) finden wird, lässt sich nun exklusiv über das Michael Jackson Profil auf Ping anhören. (Danke Dirk)

Kategorie: iPhone

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen