iPad 2 Gerüchte: dünner, flache Rückseite, neue Lautsprecher

| 9:08 Uhr | 1 Kommentar

Des Kaisers neue Kleider könnte für das iPad 2 bedeuten, dass dieses leichte optische Änderungen verpasst bekommt. Die vor Tagen aufgetauchten mutmaßlichen Schutzhüllen zum iPad 2 haben bereits einen ersten guten Eindruck hinterlassen, welche Passform die zweiten iPad Generation mit sich bringen dürfte. Neben den Aussparungen in der Hülle für die normalen Knöpfen (Ein- / Aus-Schalter, Lautstärkeregelung, Stummschalter), einer rückwärtigen Kamera und dem Dock Connector war genau neben diesem eine weitere Aussparung erkennbar.

ipad2_speakers
Kurz nach den aufgetauchten Bildern wurde bereits gemutmaßt, dass Apple die Rufe der iPad Fans gehört habe und dem iPad 2 einen USB Anschluss oder wenigstens ein SD Kartenlesegerät spendieren werde. Wir hielten es allerdings für unwahrscheinlich, dass das iPad 2 genau diese Funktionen mit sich bringen wird. Der Blog Macotakara.jp will von anonymen Quellen weitere Details zum iPad 2 erfahren haben, die die SD-Kartenlesr bzw. USB-Theorie ebenso widerlegen.

Die kommende iPad Generation soll 3mm dünner als das aktuelle Modell sein. Die aktuelle Generation besitzt eine Tiefe von 13,4mm. Und auch bei der Breite und Hohe soll Apple um ein paar Millimeter korrigiert haben. Das iPad 2 soll 239mm groß (aktuelles iPad 242,8mm) und 186mm breit sein (erste iPad Generation 189,7). Die Displaygroße beim kommenden Apple Tablet soll die Selbe sein und der schwarze Rahmen um den Bildschirm soll ein wenig dünner ausfallen. Die Rückseite des iPad 2 soll der Rückseite des iPod touch (4. Generation) ähneln: flach und metallisch.

Zudem heißt es, Apple verschiebe den Ambient Light Sensor (Helligkeitssensor) auf die Rückseite des Gerätes (mittig im oberen Beriech).

Kommen wir abschließend zu der Aussparung neben dem Dock-Anschluss. Viele User hofften bereits, dass diese Öffnung für einen USB Anschluss oder ein SD-Kartenlesegeräte dienen würde, doch glaubt man dem Macotakara Blog, so nutzt Apple diese Aussparung beim iPad 2, um den Lautsprecher besser und mit einer größeren Öffnung zu Platzieren. Das Bild zeigt die mögliche Lautsprecherposition und die Tatsache, dass dieser mit metallischen Streben zum Schutz überzogen ist.

Die Mutmaßungen des Blogs klingeln schlüssig, kombiniert mit den bereits aufgetauchten Schutzhüllen fügt sich langsam aber sicher ein Puzzleteil zum Nächsten. Die Vorstellung des iPad 2 wird für Ende Januar 2011 erwartet, ob diese dann allerdings direkt versandbereit sind, ist fraglich. Angeblich soll Apple die Produktion in Fernost in Kürze anlaufen lassen.

Kategorie: iPad

Tags: , ,

1 Kommentare

  • testuser

    ich vermute es ist ein japanischer blog (macotakara)

    23. Dez 2010 | 19:02 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen