iOS 4.3 Code deutet auf neue iOS Geräte hin

| 8:23 Uhr | 1 Kommentar

Man muss in einer neuen iOS Firmwareversion nur lange genug suchen, bis man Hinweise auf ein zukünftiges Apple Gerät findet. Die neue CDMA Variante des iPhone 4 ist bereits seit Monaten in iOS 4 verankert und wurde als iPhone 3,2 bezeichnet. Doch nahezu niemand außerhalb des Apple Campus wusste, was sich hinter der Bezeichnung versteckt.

ios43_code

Kurz nach der Freigabe der ersten Entwicklerversion von iOS 4.3 haben die Kollegen von Engadget abermals die Schaufel herausgeholt und den Code zur Firmware umgegraben. Neben einer handvoll Staub wurden Hinweise auf zwei neue iPhones (iPhone 4,1 und iPhone 4,2) und drei neue iPads (2,1; 2,2 und 2,3) entdeckt. Bei den neuen Geräten dürfte es sich mit großer Wahrscheinlichkeit um die neuen GSM und CDMA Varianten der nächsten iPhone / iPad Generation handeln. Zusätzlich wird das iPad 2, wie gehabt, über eine WiFi Modell verfügen.

Was sich hinter der Bezeichnung iPhone 3,3 verbirgt ist allerdings unklar, diese wird bereits seit etlichen Monaten im iOS 4 Code mitgeschliffen.

Kategorie: iPhone

Tags: , , ,

1 Kommentare

  • fe

    ist 3,3 nicht das verizon iphone?

    24. Feb 2011 | 22:04 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen