O2 aktualisiert iPhone Netzbetreibereinstellungen

| 9:20 Uhr | 10 Kommentare

In den letzten Wochen häuften sich die Meldungen nicht nur in unserem Postfach, dass die Kombination O2 + iPhone + UMTS Nutzung derzeit zu Problemen führt. Am späten gestrigen Abend hat O2 die iPhone Netzbetreibereinstellungen auf Version 9.3 aktualisiert, um den zum Teil massiven Problemen entgegenzuwirken. Bei den iPhone Konfigurationsprofilen handelt es sich um kleine Informations-Dateien, die der Netzbetreiber über iTunes auf eurem iPhone installieren lässt. Mit diesen Profilen werden z.B. die UMTS Einstellungen, APN Settings und die Mobilboxrufnummer festgelegt. Darüberhinaus kann der Carrier über die IPCC Dateien bestimmte Menüpunkte in den iPhone Einstellungen ausblenden.

o2_93
Unser Leser Oliver (Danke !!!) hat sich seit gestern Abend intensiv mit dem neuen O2 Profil 9.3 beschäftigt, hier seine Eindrücke:

„Probleme lagen bisher im Aufbau einer 3G/UMTS Verbindung. Wie bei den Meisten: Safari aufgemacht, eine Seite gewählt, egal ob durch Lesezeichen oder händisch eingetippt und es tut sich ne gute Minute nichts. Das gleiche im App Store. Fehlermeldung, dass keine Netzverbindung besteht. Bisherige Lösung: Entweder ein- und ausschalten des Flugzeugmodus oder mehrmaliges drücken des „aktualisieren“-Symbols in Safari haben zu einem schnelleren Verbindungsaufbau geführt. Eine sehr unbefriedigende Lösung.

„Erster versuch nach dem Update auf 9.3:
WLAN ausgemacht und 3G aktiviert. Sonst erschien nach mehreren Sekunden das 3G Symbol, diesmal dauerte es einige Sekunden länger und es gingen meine Balken so langsam runter, ass ich annehmen konnte, dass das iPhone sich so langsam im 3G Netz befindet.

„Zweiter Versuch (gestern Abend): 3G aktiviert, 3G-Symbol innerhalb einer Sekunde oben in der Leiste, eine weitere Sekunde später nur der Abfall der Netzbalken, bis jetzt scheint sich was gebessert zu haben, aber ich teste noch weiter. Warte zwischendurch immer wieder ein wenig, um zu gucken ob der 3G aus dem „Schlaf“-Modus gut wieder hochkommt, ohne den Flugzeugmodus an- und auszumachen. Warten wir es mal ab. Halte dich auf dem Laufendem.“

„Nachtrag (15.01.2011, 09:00 Uhr):
Ich habe das Gefühl, dass es noch schlimmer geworden ist. Ich bekomme seit 5 Minuten weder über Safari noch über eine App irgendwo eine 3G Verbindung. Werde wiederherstellen und die 9.2 wieder drauf machen, so ist mir das zu heftig. Mal fünf Versuche kein Problem, wenn man dann aber das Problem bekommt, dann richtig.“

Die Rückmeldung von Oliver zeigt, dass die Verbindungsprobleme in jedem Fall noch vorhanden sind. Ob dies in allen Bereichen auf der Landkarte so ist, kann nicht gesagt werden. Wer bis dato keine iPhone Verbindungsprobleme hatte, der sollte sich zweimal überlegen, ob er das Carrier Profil updatet. Wenn ihr euch fragt, wie ihr an die neuen Netzbetreibereinstellungen kommt?! Spätestens, wenn ihr das iPhone an iTunes anschließt und nach Updates sucht, solltet ihr die passende Meldung angezeigt bekommen.

Update 10:35 Uhr: Noch ein Nachtrag: Meine voicemail ist weg, auch unter Einstellungen-Telefon kann ich kein Kennwort mehr erfassen.Wenn ich unten rechts im Telefon auf Voicemail klicke, ruft das iPhone die Mailbox an, anstatt mir die Voicemail Übersicht zu zeigen.

Habt ihr ähnliche Erfahrungen?

Update_2 02.02.2011: Augenscheinlich tut sich etwas bei den O2 Verbindungsproblemen mit dem iPhone. Die iOS 4.3 Beta 3 bringt deutliche Verbesserungen bei dieser Problematik. Wir hoffen, dass mit der finalen Version alle O2 iPhone Kunden die Probleme los sind.

10 Kommentare

  • Roland

    Da kann ich eigentlich nur eines sagen: Selbst schuld, wenn man zu O2 geht. Telekom ist nun einmal der beste Mobilfunkanbieter. Wer sich ein iphone leisten kann, sollte auch de besten Carrier nehmen.

    15. Jan 2011 | 10:23 Uhr | Kommentieren
  • Olli

    schon mal den aktuellen Connect Netztest gelesen Roland? 😉 mach das mal…lesen bildet…bild dir deine meinung…aber bitte anhand von Fakten ;o)

    15. Jan 2011 | 11:20 Uhr | Kommentieren
  • CB

    Das ist ja der Wahnsinn,was ich hier über
    die Probleme bei O2 lese und höre.

    Jeder sollte sich doch wissen,das ein gutes,stabiles und qualitatives Netz seine Preis hat.

    Man sollte einfach mal weg kommen,von dieser immer günstige Tarife.
    Was bringt den einem dem,wenn man vielleicht 10 € im Monat spart,aber im gegenzug einschränkungen oder sogar Probleme im Alltag hat???

    Nicht umsonst sind Telekom und Vodafone die besten Netze.
    Tut mir leid,da kann ich den Vorredner Roland nur Recht geben…O2 hatte schon immer seine Schwächen und das nicht erst seit gestern!

    15. Jan 2011 | 11:27 Uhr | Kommentieren
  • James

    Das hat nichts mit sich leisten können zu tun.
    Ich fine den Tarif und Leistung, den man z.B mit dem o2 Blue Flex 100 bekommt richtig Klasse. 120 Minuten in alle Netze, o2-Flat, SMS-Flat in alle Netze, mobile Datenflat (Drosselung ab 300MB) und dazu noch 3 Multicards, um das iPad auch zu füttern und dazu keine Vertragslaufzeit. Alles für 20?/Monat. Ich sehe nicht ein den Apothekenpreis der Telekom zu zahlen.

    15. Jan 2011 | 11:31 Uhr | Kommentieren
  • Olli

    Leute…Fakten… o2 hat das Problem erst seit dem aktuellen iOS. Wenn man ein wenig Ahnung vom Fach hat und sich mal den renomierten Connect Netztest Deutschland durchliest, ist es schwarz auf weiß das o2 t-mobile überholt hat.
    Google es mal und lies die den kompletten Test durch.
    Immer dieses „guck mal ich hab den größten“ gerede hier…

    15. Jan 2011 | 11:31 Uhr | Kommentieren
  • Dominik

    Hab gerade meine Benachrichtigung bekommen das ein Update zur Verfügung steht.
    Wie immer hab ich mich gefreut und sofort runter geladen.

    Dann hab ich euren Post gelesen und wollte auch was dazu bei tragen:

    Vorgestern war dieses Problem mit der 3G Netzverbindung auch bei mir da.
    Ich war in der Stadt (München) wo ich sonst immer 3G hab und hatte dort nur Edge, dieses aber voll.
    Kurz Flugmodus an und wieder aus und ich hatte wieder 3G. Safari hat sich nie mit Seiten verbunden usw.

    Heute hab ich mir sofort das Update geholt.
    Hab jetzt bei mir ca. 20km von München weg, zwei Balken 3G.
    Auch meine Visual Voicemail ist noch da.

    Ich werde mal schauen was sonst noch so passiert mit dem o2 Netz, würde mir wünschen das es möglichst schnell ausgebaut wird.

    15. Jan 2011 | 14:06 Uhr | Kommentieren
  • CK

    Ich kann da nicht gerade zustimmen das T-Mobile zu den besten Netzen gehört. Beispiel: Meiner Frau und mein iPhone liegen nebeneinander auf dem Tisch ich T-Mobile meine Frau O2. Ich zwei Balken Edge, meine Frau 4 Balken 3G.
    Draussen hab ich dann auch 3G und 3-5 Balken. Ich habe im „besten“ Netz Deutschlands ständig eine schlechte Verbindung nur in großen Städten ist alles in Butter. Probleme haben denke ich alle Dratlosverbindungen.

    16. Jan 2011 | 8:12 Uhr | Kommentieren
  • Dominik

    Ich melde mich nochmals,
    jetzt ist es der pure Horror.

    Heute Früh wollte ich wie jeden Tag mein Handy aus dem Flugmodus holen. Okay das Netz baut sich auf dachte ich. Nach 2 Balken Edge wars vorbei. Die sind wieder verschwunden und es stand „Kein Netz“ da. Kein Netz wo ich sonst immer 3G hatte?

    Nochmals den Flugmodus an und wieder aus. Nichts geholfen. Ich musste mein Handy komplett neustarten um mich wieder mit dem Netz zu verbinden. 3G hab ich immer noch nicht.

    Auch gestern als ich am Marienplatz in München war. Erst hatte ich alle 5 Balken 3G dann wurde ich angerufen und danach hatte ich 5 Balken Edge. Erst ein Reconncet hat mich wieder ins 3G Netz gebracht.

    Mittlerweile würd ich ganz gern mehr Geld zahlen um eine bessere Netzverbindung zu haben.

    Gruß
    Domi

    16. Jan 2011 | 12:28 Uhr | Kommentieren
  • Olli

    meine Voicemail ist auch wieder da…der tolle Service von o2 konnte es doch noch richten und den vvm dienst neu starten. Nun ist alles wieder schön 😉 danke o2

    16. Jan 2011 | 20:27 Uhr | Kommentieren
  • sb

    Schlechter Beitrag: Nirgends wurde behauptet, dass das Update etwas für den Empfang täte.
    Genau das kann das Carrier-Bundle auch gar nicht, da dort lediglich Zugangsdaten hinterlegt wurden.
    Bei genauem Studium der Bundles wurde genau eine Stelle geändert, die etwas mit den Voicemail Benachrichtigungen zu tun hat.

    17. Jan 2011 | 15:55 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen