iPhone 4: AT& Verkaufszahlen für Q4/2010, Verizon beginnt mit dem Vorverkauf

| 10:12 Uhr | 0 Kommentare

Am 10. Februar fällt das iPhone 4 Monopol in den USA schlussendlich, noch ist AT&T der alleinige Anbieter. Und genau dieser Mobilfunkanbieter hat nun seine Verkaufszahlen für das vierte Quartal 2010 und somit das letzte vollständige iPhone Monopol-Quartal bekannt gegeben. 4,1 Millionen iPhone Verträge konnte AT&T im Weihnachtsquartal aktivieren, was dem Unternehmen einen deutlichen Kundenzuwachs bescherte. Dazu kamen 442.000 verkaufte iPads bzw. Android basierte Tablets, wobei der größte Teil der knapp 500.000 Tablets dem iPad zuzuschreiben sein dürfte. Spannend wird die Entwicklung seitens AT&T nach der Marktöffnung in den USA sein. Wird Verizon der Konkurrenz Kunden wegnehmen können oder kann sich AT&T weiterhin als GSM-iPhone 4 Monopolist behaupten? (via businesswire)

iphone4_verizon_pre

Der Countdown läuft, bereits während des Verizon Special Events angedeutet, werden Bestandskunden des größten US amerikanischen Mobilfunkbetreibers das iPhone 4 ab dem 03. Februar vorbestellen können. Auf der jüngst eingerichteten Verizon „Pre-Order“ Webseite erfahren Verizon Kunden, dass sie ab nachts 03:00 Uhr (EST) ihre Vorbestellungen platzieren können. Wir sind gespannt, inwieweit die Server den Andrang aushalten.

Kategorie: iPhone

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen