Apple veröffentlicht iOS 4.2.6 für CDMA-iPhone 4

| 9:25 Uhr | 0 Kommentare

Im Rahmen des Verizon Special Events Mitte Januar, wurde die CDMA-Variante des iPhone 4 noch mit iOS 4.2.5 befeuert. Wie es scheint, hat Apple die Zeit bis zum Verkaufsstart des CDMA-iPhone 4 (10. Februar) genutzt, um noch ein paar kleine Veränderungen an der Firmware vorzunehmen. Am gestrigen Abend tauchte iOS 4.2.6 auf den Apple Servern auf (Direkt-Download), die für das Verizon Modell gedacht ist.

Was bedeutet dies für iOS 4.3 ? Zwar findet am morgigen Mittwoch das News Corp / Apple Event statt, auf dem „The Daily“ vorgetellt werden soll, doch die Hoffnungen auf die baldige Freigabe von iOS 4.3 schwinden mit iOS 4.2.6 ein wenig. Warum sollte Apple diesen kleinen Versionssprung freigeben, wenn in Kürze iOS 4.3 erscheint? Entweder dauert die Freigabe des nächsten größeren Firmwareupdates noch ein paar Tage oder Apple fährt beim UMTS- und CDMA-iPhone 4 zunächst zweigleisig, was die Software angeht.

Derzeit befindet sich die iOS 4.3 Beta 2 in den Händen registrierter iPhone Entwickler. Die größten bisher bekannten Neuerungen sind der Personal Hotspot, alle deutschen Carrier unterstützen diesen grundsätzlich, die AirPlay Erweiterung für Dritt-Anbieter Apps und die Umfunktionierung des Hardwareschalters.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen