Testberichte zum CDMA-iPhone 4 online

| 9:31 Uhr | 0 Kommentare

Kurz und knapp: Verizon Kunden können das CDMA-iPhone 4 ab dem heutigen Donnerstag (03. Februar) im Apple Store oder Verizon Store vorbestellen. Alle anderen Interessenten kommen erst eine Woche später zum Zuge. Namhafte Medienvertreter und Technik-Experten haben bereits seit Tagen Zugriff zum speziellen iPhone 4 für Verizon Wireless.

So durften zum Beispiel Walter Mossberg, Engadget, TechCrunch, New York Times und Macworld bereits das Gerät testen. Mit anderen Worten, die Sperrfrist für Journalisten ist mit dem heutigen Tag ausgelaufen. Hier die wichtigsten Fakten:

  • iPhone 4 bleibt iPhone 4
  • überarbeitetes Antennendesign, CDMA-Baseband-Chip
  • Apple listet beide Geräte mit den identischen Spezifikationen
  • Sprach- und Datendienste sind mit dem CDMA-iPhone 4 nicht gleichzeitig möglich
  • Die Batterierestlaufzeit unter Verwendung des Personal Hotspot sinkt deutlich
  • Einstellungen, Apps etc. des AT&T Gerätes lassen sich problemlos über iTunes auf das Verizon Gerät übertragen
  • AT&T soll über eine schnellere Datenverbindung verfügen
  • Verizon Netz soll in Ballungs- und Randgebieten besser ausgebaut sein bei AT&T

Eine Frage bleibt allerdings offen, wie verhält sich Apple beim iPhone 5? Wird es im Sommer neben dem GSM/UMTS iPhone 5 auch bereits ein iPhone 5 für das CDMA Funknetz geben oder folgt die CDMA iPhone 5 Variante erst Anfang 2012? Gerüchten zufolge wird Apple einen Hybrid-Baseband-Chip von Qualcomm verwenden, der alle Funkstandards vereint.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen