iBooks 1.2.1 bringt Bugfixes und kleine Erweiterungen

| 19:04 Uhr | 1 Kommentar

Vor wenigen Minuten hat Apple die Universal-App iBooks in Version 1.2.1 (kostenlos) für iPhone, iPad und iPod touch zum Download bereit gestellt. Atemberaubende Veränderungen / Verbesserungen bringt das Update zum Laden und Lesern nicht mit.

ibooks

In der Updatebeschreibung heißt es:

  • Mehrere wichtige Verbesserungen bei der Stabilität und Leistung.
  • Organisieren Sie Ihre Bücher und PDFs in Ihren eigenen Sammlungen. Streichen Sie mit dem Finger nach links oder rechts, um zwischen Sammlungen zu wechseln.
  • Drucken Sie PDF-Dokumente und in iBooks geschriebene Notizen mit AirPrint.
  • Laden Sie voll illustrierte Bücher aus dem iBookstore – vom farbenfrohen Kinderbuch bis hin zum wunderschönen Kunstband.
  • Durch die automatische Silbentrennung passen bei iBooks jetzt mehr Wörter auf eine Seite (nur mit iOS 4.2 oder neuer verfügbar).

iBooks 1.2.1 ist 14,9MB groß und verlangt iOS3.2 oder höher.

Kategorie: App Store

Tags: , , , ,

1 Kommentare

  • Ralf

    War es nicht OS 4.2 oder höher, was Apple verlangt?!!!

    09. Feb 2011 | 21:14 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen