iPad Konkurrent: HPs Touchpad, webOS 3.0, 1,2GHz, 1GB Ram

| 19:32 Uhr | 3 Kommentare

Im Rahmen eines Special Events hat HP im Laufe des Abends mit dem TouchPad einen weiteren iPad Konkurrenten vorgestellt. Die Abmaße ähneln weitestgehend dem iPad, das TouchPad bringt ein 9,7″ Display (1024 x 768 Pixel) mit. Unter der Haube befindet sich unter anderem eine Dual-Core 1,2GHz Snapdragon CPU, 1GB Ram, ein Gyroscope, ein Beschleunigungssensor und ein Kompass. Die 1,3MP Frontkamera sorgt für die Videotelefonie und 802.11b/g/n WiFi bzw. die UMTS Anbindung sorgt für die Verbindung ins weltweite Netz. Die Speicherkapazität von 16GB bzw. 32GB klingt ein wenig mickrig.


Angetrieben wird das HP TouchPad von WebOS 3.0, welches eine Verbindung zu den ebenfalls vorgestellten Smartphones Pre 3 bzw. Veer herstellen kann, um ggfs. SMS-Nachrichten zu bearbeiten / beantworten. Zudem lassen sich Webseiten oder Blogs auf dem TouchPad betrachten und per Mausklick auf das HP Smartphone zur Fortsetzung übertragen. (via engadget)

Kategorie: iPad

Tags: , ,

3 Kommentare

  • hareho

    Sieht gar nicht schlecht aus das Ding. Muss ich zugeben!
    Aber geil find ich :
    VORAUSSICHTLICHER LIEFERTERMIN SOMMER 2011 !!!
    Na ja…
    Dann lieber ein iPad !!!

    10. Feb 2011 | 2:32 Uhr | Kommentieren
  • Dave

    Gerät: Sieht aus wie ein iPad
    webOS: Sieht aus wie iOS

    Warum das Plagiat kaufen, wenn man das Original haben kann?

    10. Feb 2011 | 8:31 Uhr | Kommentieren
  • Me

    Ganz schön dreistes Plagiat… besonders von den Abmessungen und dem Bildschirm her. Unglaublich dass sowas nicht gegen Apple-Patente verstößt… kann ich nich verstehen. Wofür gibt’s denn Patente?

    10. Feb 2011 | 10:12 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen