Nächster iPad Konkurrent: Samsung Galaxy Tab 10.1, Android 3.0, Dual-Core CPU

| 18:35 Uhr | 4 Kommentare

So langsam aber sicher formiert sich die Konkurrenz und bläst zum Großangriff auf Apple und das iPad. Im Rahmen des Mobile World Congress hat Samsung das Samsung Galaxy Tab 10.1 vorgestellt. Das Galaxy Tab 10.1 ist der große Bruder des original Galaxy Tab, welches vor einigen Monaten auf den Markt gekommen ist. Das Tablet basiert auf Android 3.0 Honeycomb und wird von einen Dual-Core Tegra 2 Prozessor mit 1.0GHz angetrieben.

galaxy101specs

Die 10 Zoll Variante (Displayauflösung 1280 x 800 Pixe) wird mit 16GB und 32GB verfügbar sein und über eine Frontkamera (2MP) und eine rückwärtige Kamera (8MP) verfügen. Mit an Board sind natürlich HD Video, Gyroscope, Beschleunigungssensor, Annäherungssensor und Digitalkompass. Was gibt es sonst noch zu berichten? Augenscheinlich kann Samsung mit dem Gewicht (nur 599g) punkten, das Gerät fühlt sich laut Engadget sehr leicht an. Das iPad 1 wiegt zwischen 680g und 730g. Die Rückseite besteht größtenteils aus griffigem Hartplastik und liegt gut in der Hand. Ein USB- oder HDMI-Anschluss sind nicht mit an Bord. Ab März soll das Samsung Galaxy Tab 10.1 in Europa und Asien verfügbar sein. Für die USA wurde noch kein Termin genannt. Das eingebettete Video verleiht einen ersten Eindruck des Gerätes.



(via)

4 Kommentare

  • Benjamin

    In Sachen Kamera/Video sind nahezu alle Konkurenten haushoch überlegen. Aber iPad´s haben ihre Vorteile, die Applefans zu schätzen wissen. Daher wird es zwar mehrere große Lager geben, aber das iPad wird sich weiterhin behaupten.

    13. Feb 2011 | 19:15 Uhr | Kommentieren
  • Stony

    ich denke das das kommde iPad ein schuss vor den bug dieser geräte wird!

    13. Feb 2011 | 20:08 Uhr | Kommentieren
  • Peter

    Naja, man muss schon fair sein und auf das iPad 2 warten, bevor man anfängt Vergleiche anzustellen…

    Aber jedenfalls nicht schlecht: Stärkere Batterie bei weniger Gewicht als iPad oder HP TouchPad. Mal gespannt, ob Apple da nachziehen kann. Und mal gespannt, ob Samsung bei Preis und Laufzeit mithält. Bei beidem waren sie verdächtig still… 😉

    13. Feb 2011 | 20:40 Uhr | Kommentieren
  • Ingo

    Also ich meine das so einiges wie auch dieses Tab sich behaupten wird. Vor allem gehe ich mal davon aus das es mit dem Flash-Player wie auch beim Galaxy I9000 ist ein Handy alle Videos laufen. Leider auch die Reklame. Ich selbst habe ein IPad. Aber je nach Preis werde ich mir auch, vor allem wegen dem Market mir noch so ein Ding zulegen. Diese Arroganz mit dem Flash von APPLE stinkt mir gewaltig. Und eine App kann bei Apple durchaus mal 10.-€ oder eben nix kosten. Mal gucken was das Frühjahr so bringt. Klar IPad ist nicht schlecht. Das möchte ich schon mal erwähnen. Hier in dem Video fehlt mir der USB Adapter.

    14. Feb 2011 | 12:36 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen