Steve Jobs trifft US-Präsident Barack Obama (Update: Fotos)

| 10:00 Uhr | 3 Kommentare

Bereits gestern haben wir von einem bevorstehen Treffen zwischen US-Präsident Barack Obama und amerikanischen Wirtschaftsgrößen berichtet. Auf der Einladungsliste sollten neben dem Facebook Gründer Mark Zuckerberg, Google CEO Eric Schmidt, Oracle CEO Lary Ellison weitere Vertreter des Silicon Valley und eben auch Apple CEO Steve Jobs gestanden haben.

obama1
Präsident Obama wollte einen zwei-tägigen Besuch an der US Westküste nutzen, um mit den genannten Wirtschaftsgrößen passende Themen zur Ausrichtung des Landes zu diskutieren. Unter anderem sollten Investitionen besprochen und Möglichkeiten gefunden werden, wie gemeinsam an technischen Innovationen gearbeitet werden könne. Neben den reinen Wirtschaftsthemen wurde auch über Investitionen in die Ausbildung gesprochen. Ein Vertreter des Weißen Hauses äußerte sich wie folgt:

Der Präsident diskutierte seine Vorschläge zur Investition in Forschung und Entwicklung und die Erweiterung der Möglichkeiten Anreize für Unternehmen zu schaffen, weiter zu wachsen und neue Arbeitsplätze zu schaffen. Sein Ziel sei die Verdopplung der Exporte innerhalb der nächsten fünf Jahre.

obama2
In Anbetracht der Tatsache, das am gestrigen Tag Berichte durch die Boulevard-Presse gingen, wonach Steve Jobs abermals an Krebs erkrankt sei und nur noch sechs Wochen zu leben habe, lag der Fokus dieses Treffens auch ein Stück weit auf Steve Jobs, der sich seit wenigen Wochen eine medizinische Auszeit bei Apple gönnt.

Zwar wurde Steve Jobs bei dem Treffen von den anwesenden Reportern nicht gesehen, doch ein Sprecher des Weißen Hauses bestätigte, dass alle eingeladenen Gäste an der Besprechung teilnahmen. (via Reuters)

obama3_copy
Update 17:15 Uhr: Das Weiße Hause hat der Presse Fotos des Events via Flickr zur Verfügung gestellt. Diese wurden entsprechend in den Artikel eingepflegt. Zu sehen ist eindeutig, dass Steve Jobs an dem Event teilgenommen hat.

Kategorie: Apple

Tags: ,

3 Kommentare

  • bifi

    UIIIIIIIII, SuperSteve darf ja neben SuperObama sitzen 🙂

    18. Feb 2011 | 17:13 Uhr | Kommentieren
  • Siganomas

    Ja, und SuperZucki auch.
    Jetzt kann er den Barack endlich zu seinen Freunden bei Facebook hinzufügen!

    18. Feb 2011 | 22:42 Uhr | Kommentieren
  • Dennis

    Nein…er „folgt“ Barrack bei Ping 😀

    PS: Gut zu sehen das es ihm anscheinend doch nicht so schlecht geht wie der National Enquirer gezeigt hat.

    19. Feb 2011 | 8:29 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen