Samsung überdenkt Galaxy Tab 10.1: iPad 2 ist schuld

| 12:33 Uhr | 5 Kommentare

ipad2
Bekommt die Konkurrenz bereits Angst vor dem iPad 2 ? Erst vor wenigen Wochen hat Samsung das Samsung Galaxy Tab 10.1 als Nachfolger der 7″ Variante auf dem Mobile World Congress in Barcelona vorgestellt. Die reinen technischen Daten zum Galaxy Tab 10.1 lesen sich gut:

  • Anroid OS 3.0 (Honeycomb)
  • 10,1″ Display mit 1280 x 800 Pixel
  • 1GHz Dual Core CPU
  • Frontkamera mit 2MP
  • rückwärtige Kamera mit 8MP und LED Blitz
  • Bluetooth, USB 2.0, WiFi
  • Gyroscope, Beschleunigungssensor, Annäherungssensor, Digitaler Kompass
  • 16 bzw. 32GB Speicherkapazität
  • Abmessungen 26,6 x 17,0 x 1,1cm
  • Gewicht: 599g

Beim iPad 2 Event erwähnte Apple CEO Steve Jobs, dass Apple mit dem iPad 2 die Latte für die Konkurrenz wieder ein Stückchen höher gelegt hätte. Die ersten Auswirkungen hat die Vorstellung des iPad2 nun. Samsung überdenkt das Galaxy Tab 10.1 in Sachen Strategie, Design und Preis.

Wir müssen die unzulänglichen Teile verbessern.“ sagte Lee Con Joo (Vizepräsident bei Samsung Mobile). Weiter heißt es, Apple habe mit der Vorstellung des iPad 2 (dünneres Design, gleicher Preis wie der Vorgänger) das süd-koreanische Unternehmen vor neue Herausforderungen gestellt.

Das 10″ Modell sollte ursprünglich preislich über dem 7″ Modell liegen, aber wir müssen das überdenken„, so Lee weiter. (Das 7“ Galaxy Tab lag bei knapp 900 US Dollar). Das iPad 2 startet genau wie das iPad 1 bei 499 US Dollar. Gut möglich, dass Samsung auf Kosten der Gewinnmarge, die eigenen Preise nach untern schraubt. Dem Kunden dürfte es recht sein. (via)

Kategorie: iPad

Tags: , , ,

5 Kommentare

  • Dave

    Und wenn Samsung den Scheiss dann überdenkt hat hat, kommt das iPad 3 und Samsung muss wieder neu planen 😀

    05. Mrz 2011 | 13:11 Uhr | Kommentieren
  • x

    lustiger artikel….

    05. Mrz 2011 | 13:18 Uhr | Kommentieren
  • Moabiter

    Und das iPad3 ist bereits angekündigt… Der Gewinn an diesen Produkten muß kleiner werden. Aber gleichzeitig erhöht sich mit jedem verkauften Android Computer die Anzahl der nicht-Windows-Geräte. Wenn das nichts Gutes ist.

    05. Mrz 2011 | 13:22 Uhr | Kommentieren
  • Laserjones

    Noch besser ist, dass sich damit auch die Zahl der Nicht-Apple-Geräte erhöht.

    Und wenn du gedenkt hast, dass du Deutsch könnst, hast du dich verdenkt.

    05. Mrz 2011 | 13:43 Uhr | Kommentieren
  • Chris

    und was ist beim ipad 2 mit gps?

    07. Mrz 2011 | 12:48 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen