Apple unterstützt Japan Erdbebenhilfe – iTunes Spendenseite (Update)

| 9:29 Uhr | 0 Kommentare

Am 11. März 2011 wurde Japan von einem schweren Erdbeben der Stärke 8,9 und einem gewaltigen Tsunami heimgesucht. Das Erdbeben ereignete sich knapp 400km nordöstlich von Tokio, das Epizentrum lag ca. 10Km vor der Küste. Neben mehr als 100.000 Obdachlosen und vermutlich mehr als 10.000 Toten ist eine Folge der Katastrophe, dass die Kühlsysteme mindestens zweier Atomkraftwerke ausgefallen sind und eine Kernschmelze im Bereich des Möglichen liegt. Ein GAU ist zu befürchten. Kurz nach dem Beben sicherten bereits zahlreiche Länder sofortige Hilfe zu.

itunes_japan
Apple hat über den US iTunes Store eine Spendensonderseite für die Opfer in Japan eingerichtet. Kunden können wahlweise 5US$, 10US$, 25US$, 50US$, 100US$ oder 200US$ spenden. Apple sichert zu, dass der Spendenbetrag zu 100 Prozent dem Amerikanischen Roten Kreuz und der Japanhilfe zu Gute kommt. So bietet Apple seinen iTunes User eine einfache Möglichkeit den Opfern zu helfen.

Bereits vor einem Jahr und für die Erdbebenopfer in Haitit hatte Apple die gleiche Aktion ins Leben gerufen. Wir können nur hoffen, dass die schlimmsten Befürchtungen ausbleiben und wir uns schon bald in aller Ruhe wieder den Apfelnews widmen können.

Übrigens: Apple hat zudem seine Japan Webseite angepasst, es heißt „To those who have been affected by the earthquake and tsunami, we send sympathies from our heart. In this deep sadness, we are praying for the victims and their families.

Update 15.03.2011 10:00 Uhr: Mittlerweile steht auch im deutschen iTunes Store eine Sonderseite für Opfer in Japan bereit. Spenden zwichen 5 Euro und 150 Euro können so schnell und unkompliziert getätigt werden.

Kategorie: Apple

Tags: , , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen