Apple CEO Steve Jobs via e-Mail: iPod classic bleibt erhalten

| 9:55 Uhr | 0 Kommentare

ipod_classic
Am 20.03.2011 eröffnete uns ein User des Macrumors Forum, dass er bereits im September eine e-Mail an Steve Jobs geschickt habe, mit der Bitte, den iPod classic (Affiliate) nicht sterben zu lassen. Die typische nüchterne Antwort des Apple Mitbegründer lautete: „Wir haben auch keine solchen Pläne“

Sorgen über das Schicksal des iPod Classic entstanden erstmals im September letzten Jahres als Apple für alle Varianten neue iPod Modelle vorstellte, außer für den iPod Classic. Damit hat er immerhin seit September 2009 keine Veränderung erfahren. Ein Grund zur Beibehaltung des iPod Classic könnte die Tatsache sein, dass er eine enorm hohe Speicherkapazität für all diejenigen bietet, die auf keinen ihrer bis zu 40.000 Songs unterwegs verzichten möchten.

Toshiba hat im Januar neue Kleinst-Festplatten vorgestellt, die sogar bis zu 220 GB statt bisher 160 GB im iPod fassen können. Bleibt also abzuwarten, ob Apple der iPod Classic Festplatte treu bleibt oder sie genauso rigoros durch einen Flash-Speicher ersetzen wird wie die Festplatte im MacBook Air. (via) (Danke Niklas)

Kategorie: iPhone

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen