redsn0w 0.9.6rc10: iOS 4.3.1 Jailbreak bringt Fehlerbereinigungen (Update: rc11)

| 9:55 Uhr | 0 Kommentare

Anfang der Woche gab das iPhone Dev Team mit redsn0w 0.9.6rc9 und Pwnage 4.3 einen ersten untethered iOS 4.3.1 Jailbreak für iPhone, iPad und iPod touch zum Download frei. Nun drei Tage später, gibt es für redsn0w in Form von Version 0.9.6rc10 ein kleines Update, welches sich in erster Linie mit Fehlerbereinigungen auseinandersetzt. So wurde vom iPhone Dev Team z.B. ein Fehler im Einstellungsmenü behoben, der dazu führte, dass zu viele Einstellungsoptionen angezeigt wurden.

Darüberhinaus ist es mit redsn0w 0.9.6rc10 erstmals möglich, eurem iOS Device animierte Bootlogos zu spendieren.

Those running redsn0w may have noticed we enabled too many Settings options in some versions of the jailbreak (for instance, what you want your side switch to do, even if you have no side switch because you?re not using an iPad). Release rc10 of redsn0w corrects that (you can just run it over your existing jailbreak?be sure to de-select Cydia to avoid package conflicts)

Das iPhone Dev Team empfiehlt redsn0w 0.9.6rc10 über die alte Version drüber zu installieren, dabei solltet ihr darauf achten, dass Cydia nicht ausgewählt ist (einfach den Haken entfernen), um Paketkonflikte zu vermeiden. Eine passende Redsn0w Installationsanleitung findet ihr hier. Unlocker sollten nach wie vor die Finger von dem Tool lassen Jailbreak auf eigene Gefahr.

Update 12.30 Uhr: Kaum ist redsn0w 0.9.6rc10 erschienen ist es auch schon wieder Schnee von gestern. Ab sofort steht redsn0w 0.9.6rc11 (Mac | Windows) als Download bereit und soll die Bootlogos ein wenig besser „verarbeiten“ können.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen