iOS 5 auf einem weißen iPhone (64GB) zeigt Expose und neue Ordner (Update)

| 14:50 Uhr | 6 Kommentare

In Vietnam ist ein weißes iPhone 4 mit 64GB Speicherkapazität aufgetaucht, welches Auszüge von der kommenden Firmware (iOS 5) präsentieren könnte. Und abermals ist es Tinhte.vn, die Neuigkeiten aus dem Apple Lager zu berichten weiß. Tinhte.nv, das sind genau die Typen, die im vergangenen Jahr Fotos vom iPhone 4, iPod touch Prototyp mit Kamera und MacBook im Vorfeld der Veröffentlichung präsentiert haben. Dieses Mal steht ein weißes iPhone (iPhone 4 weiß ?) mit einer neuen Firmware (iOS 5 ?) im Blickpunkt der Berichterstattung.



Tinhte.vn demonstriert ein weißes iPhone mit überarbeiteter Firmware. Wie eindeutig in den Videos zu erkennen ist, zeigt die mutmaßliche Vorabversion von iOS 5, dass die Spotlight-Suche eine neue Position in einem neuem Expose Multi-Tasking-Bildschirm gefunden hat. Die Ordner scheinen zudem überarbeitet.

Darüberhinaus ist zu erkennen, dass es sich bei dem iPhone Prototypen um ein Gerät mit 64GB Speicherkapazität handelt. Sehen wir hier ein iPhone 4 weiß oder gar ein iPhone 5 Prototypen in weiß ? Die Präsenz der Touch Fighter App auf dem iPhone, die Apple bereits offiziell dazu benutzt hat, die Fähigkeiten des Gerätes zu demonstrieren und weitere (augenscheinliche) interne Apple Testsoftware deutet darauf hin, dass es sich tatsächlich um einen Prototypen handelt. Wir sind uns durchaus darüber bewusst, dass es in der Jailbreak-Szene ähnliche Multi-Tasking Ansätze gibt. Die Implementierung und das Gesamtbild der gezeigten Funktionen wirken jedoch flüssig und Apple-like. Vielleicht mag es nicht iOS 5 sein, was wir hier sehen, sondern vielmehr eine nicht veröffentlichte Version von iOS 4, die Ansätze sehen gar nicht so schlecht aus.



Ein genauer Blick auf das Einstellungsmenü des iPhone in den Video zeigt zudem, dass die Facebook Integration augenscheinlich von Bord an implementiert wurde. Eine Vorbereitung auf die neuen sozialen Funktionen? Was haltet ihr von dem Video? (via)

Update 17:01:

tinhte8
Mittlerweile ist ein wenig Wasser den Rhein heruntergeflossen und wir können bestätigen, dass es sich laut tinhte.vn Webseite nicht um iOS 5 handelt. Das Informationsmenü spuckt iOS 4 (8A216) als Versionsnummer aus. Vermutlich eine iOS 4 Testversion. Anbei noch weitere Standbilder aus den Videos. Zu erkennen das neue Ordnerdesign, die Facebook Integration, Expose und ein Menüpunkt namens File-Sharing.

tinhte7
tinhte6
tinhte5
tinhte9

Kategorie: iPhone

Tags: , ,

6 Kommentare

  • Akali

    Blos komisch… Das rechnerapp hat das alte Icon …:)

    19. Apr 2011 | 15:05 Uhr | Kommentieren
  • Dirk

    Ist ein Fake.
    Bei 1.33, kann man in dem Video die Versionsnummer „erahnen“ und die sieht eher wie eine 4, als wie eine 5, aus.
    Ist sicher ein JB mit dem der Rest realisiert wurde.
    Mfg
    Dirk

    19. Apr 2011 | 15:30 Uhr | Kommentieren
  • shisy

    Wer damals noch auf 3.X.X gejailbreakt hatt müsste noch Backgrounder von Cydia kennen, dan bearbeitet man ein wenig das Layout und schwupp hat man so ein Multitasking wie man da sieht. 😉 NUr der rest ist irgendwie interessant.

    19. Apr 2011 | 15:37 Uhr | Kommentieren
  • Julian

    Und die Sprachmemo-app hat auch das alte Icon ^^

    PS: DIE App(lication)

    19. Apr 2011 | 15:40 Uhr | Kommentieren
  • Panagiotis B.

    iOS 4.0 8A216
    kann man in 1,34 sek sehen… 😉

    19. Apr 2011 | 21:22 Uhr | Kommentieren
  • nachdenker

    Wann nochmal wurde letztes Jahr schon das Icon für die Sprachmemos gegen ein anderes ausgetauscht? Und seit wann haben ip4 schon keine Kreuzschlitzschrauben mehr..?? 😀

    20. Apr 2011 | 6:34 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen