Apple Quartalszahlen Q2/2011: 5,99 Milliarden US$ Gewinn bei 24,67 Milliarden US$ Umsatz, 18,65 Millionen verkaufte iPhones

| 20:36 Uhr | 1 Kommentar

Apple hat vor wenigen Minuten via Pressemitteilung die Q2/2011 Quartalszahlen für das abgelaufene Quartal (1. Kalenderquartal 2011) bekannt gegeben und sowohl starke Umsatz-, Gewinn- und Verkaufszahlen ausgewiesen. Niemals zuvor konnten in einem Quartal mehr iPhones verkauft werden und niemals zuvor war Apple in zweiten fiskalischen Quartal erfolgreicher. Bei einem Umsatz von 24,67 Milliarden US Dollar konnte Apple einen Gewinn von 5,99 Milliarden US Dollar (6,40 US Dollar pro Aktie) erwirtschaften. Im Q2/2010 waren es 3,07 Milliarden US$ Gewinn und 13,5 Milliarden US$ Umsatz. Die Marge lag bei 41,4 Prozent (41,7 Prozent in Q2/2010). Der Umsatz stieg um 83 Prozent und der Gewinn um 95 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal.

iphonesq2-2011
Für das Q2/2011 kann Apple folgende Verkaufszahlen ausweisen

18,65 Millionen iPhones (8,75 Millionen iPhones in Q2/2010)
4,69 Millionen iPads
3,76 Millionen Macs (2,94 Millionen Macs in Q2/2010)
9,02 Millionen iPods (10,89 Millionen iPods in Q2/2010)

Die verkauften Macs gliedern sich wie folgt: 2,8 Millionen MacBooks, MacBook Pro bzw. MacBook Air und 1 Millionen Desktop-Macs.

Umsätze der einzelnen Sparten
iPhones: 12,3 Milliarden US Dollar
iPads: 2,84 Milliarden US Dollar
Macs: 4,98 Milliarden US Dollar
iPods: 1,6 Milliarden US Dollar
iTunes Store / App Store / AppleTV: 1,63 Milliarden US Dollar

umsatzq2-2011
Mit einem Quartalswachstum von 83 Prozent beim Umsatz und 95 Prozent beim Gewinn laufen wir auf Hochtouren,“ sagt Steve Jobs, CEO von Apple. „Und auch den Rest des Jahres werden wir weiterhin für Innovationen in allen Bereichen sorgen.

Wir sind äußerst erfreut über unsere Rekordwerte in einem Märzquartal bei Umsatz und Gewinn als auch dem Cash-Flow aus dem operativen Geschäft von über 6,2 Milliarden US-Dollar,“ sagt Peter Oppenheimer, Finanzchef von Apple. „Vorausschauend auf das dritte Fiskalquartal 2011 erwarten wir einen Umsatz von 23 Milliarden bzw. 5,03 US-Dollar pro verwässerter Aktie.

Für das kommenden Q3/2011 erwartet Apple 23 Milliarden US$ Umsatz und einen Gewinn von 5,03 US$ pro Aktie.

Ab 23 Uhr wird Apple die wichtigsten Zahlen und weitere Fakten während des Conference Calls (QuickTime Stream) bekannt geben. Im Anschluss haben Analysten die Möglichkeiten den anwesenden Apple Vertretern Fragen zu stellen. Wird werden euch die wichtigsten Aussagen des Conference Call hier im Artikel auflisten. Vielleicht gibt es so die ein oder andere interessante News.

Conference Call beginnt: (der Artikel wird fortlaufend aktualisiert)
– Finanzchef Peter Oppenheimer beginnt und wiederholt die nackten Zahlen
– zählte viele Rekorde auf, bestes Q2 in der Firmengeschichte
– nie zuvor wurde mehr iPhones verkauft
– sehr gute MacBook Air und MacBook Pro Verkaufszahlen
– der PC Markt schrumpfte, Apple konnte zulegen
– 50 Prozent aller iPods waren iPod touch
– iPod mit 70 Prozent (USA) noch immer Marktführer
– Lion Informationen gibt es aus der WWDC 2011
– Apple in Asien sehr erfolgreich (Gewinn +151 Prozent)
– sehr zufrieden mit den iPhone Zahlen
– 186 Mobilfunkanbieter in 96 Ländern.
– jedes iPad 2 was produziert wurde wurde verkauft, sehr hohe Nachfrage
– Apple sowohl bei Privatanwendern als auch bei Geschäftskunden erfolgreich
– bisher wurden 189 Millionen iOS Devices verkauft
– Oppenheimer spricht über den Erfolg der Retail Stores, am 18. Mai ist der zehnte Retail Store Geburtstag
– Apple wird noch diesem Jahr 40 neue Retail Stores eröffnen (75 Prozent außerhalb der USA)
– in den kommenden Tagen wird der Milliardenste Besucher in einem Retail Store erwartet

Q/A Runde beginnt
Frage nach den Auswirkungen des Erdbebens in Japan.
Antwort: Apple nur bedingt betroffen, leichte Umsatzeinbußen, keine wirklichen Auswirkunen auf Komponenten

Frage nach iPad 2 Stückzahlen
Apple gibt alles, um so viele iPad 2 auf den Markt zu bringen, wie möglich. iPad 2 bereits in 25 Ländern und in Kürze folgen 13 weitere.

Fage nach dem iPhone
Apple ist von den Steigerungsraten in den USA und besonders in China beeindruckt.

LTE beim iPhone?
Die erste Generation an LTE Chips ist noch nicht zufriedendstellend.

Mac im internationalen Markt?
Besonders erfolgreich in Asien. +76 Prozent. USA ebenso stark.

Wann kann Apple die iPad 2 Nachfrage befriedigen?
Hoffentlich in diesem Quartal.

Erweiterung des iPhone Martkes, neue Länder, neue Anbieter?
Apple wird auch weiterhin versuchen, mit neuen Partner neue Länder zu erschließen.

(An dieser Stelle blenden wir uns aus…)

1 Kommentare

  • Durlay

    ihr seit einfack klasse danke für die Mühe

    20. Apr 2011 | 21:32 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen