TomTom 1.7 für iPhone: neues Kartenmaterial und Radarkameras (Update)

| 11:20 Uhr | 1 Kommentar

Im Laufe des heutigen Dienstag haben die TomTom Entwickler ihre Navigations-Applikation TomTom 1.7 für iPhone und iPod touch zum Download bereit gestellt. Während die Europaversion mit 69,99 Euro zu buche schlägt, müssen Kunden für die TomTom D-A-CH Version 49,99 Euro auf den Tisch legen. Über TomTom müssen sicherlich nicht zu viele Worte verloren werden. Map Share, IQ Routes, HD Traffic, Fahrspurassistent, gesprochene Straßennahmen, Routen-Sharing und viele weitere Funktionen sind an Bord der Navigations-App.

tomtom17
Mit dem heutigen Update auf TomTom 1.7 sind die Entwickler auf zwei Bereiche angegangen. TomTom 1.7 beinhaltet die neueste und aktulisierte TomTom Karte: Es heißt „Da sich Straßenführungen ständig ändern – durchschnittlich 15 % im Jahr – erhalten Sie mit Ihrer TomTom App-Aktualisierung auch die neueste und aktuellste Karte.

Als zweites sind die TomTom Radarkameras mit an Bord. „Halten Sie ihre App jetzt noch besser auf dem Laufenden mit TomTom Radarkameras! Mit diesem Service bleiben Ihre fest installierten Kameras aktuell und Sie werden sogar in Echtzeit über mobile Radarkameras informiert, damit Sie Bußgelder wegen Geschwindigkeitsüberschreitungen vermeiden und sicherer und entspannter fahren können.“ In wie weit sich diese Funktion in Deutschland nutzen lässt und was der In-App-Kauf kostet, steuern wir in Kürze nach. Update: Laut Navigon Presse verhält es sich wie folgt: „Ja, die Radarkameras können auch in Deutschland als in-App Kauf für 4,99 Euro pro Monat bzw. 29,99 Euro pro Jahr gekauft werden und enthalten auch Blitzerstandorte in Deutschland.“ (/Update Ende)

Erst vor 12 Tagen hatte Navigon den MobileNavigator 1.8 veröffentlicht. Ein neues Kartenmaterial und weitere Neuerungen gehören beim Navigon MobileNavigator 1.8 zum neuen Funktionsumfang.

Kategorie: App Store

Tags: ,

1 Kommentare

  • fredrik

    Leider fehlerhaft:

    Die Radarkameras lassen sich nicht deaktivieren, entweder crasht die App oder die Einstellungen resetten sich nach Neustart (also wenn man die App auch aus der iPhone Multitaskleiste rausnimmt) und die Radarkameras sind wieder aktiv (Einstellungen / erweitert und Einstellungen / Warnungen)

    Ebenso fehlerhaft die Tempowarnungen: diese aktivieren sich ebenfalls neu nach Neustart der App, allerdings wird dies in den Einstellungen / Warnungen gleich auch fehlerhaft angezeigt, denn dort steht der Schieberegler auf „off“ obwohl die Tempowarnung wieder aktiv ist …

    Fehlerhaft auch die von TomTom gemessenen Geschwindigkeiten, diese werden zumeist maßlos überschätzt (300 bis 400 km/h sind da keine Seltenheit!) was natürlich dann auch gleich die fehlerhafte Tempowarnung verrückt spielen lässt.

    01. Mai 2011 | 10:43 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen