Die Schöne oder das Biest? iPhone App findet es heraus

| 9:05 Uhr | 0 Kommentare

Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist die Schönste im ganzen Land? Überraschend, aber wahr: Schönheit lässt sich wissenschaftlich errechnen. Dabei hilft ab sofort die Universal-App „Dr. Deanfield’s Beauty Check“ für das iPhone, den iPod touch und das iPad. Ein schnell geschossenes Porträt-Foto reicht aus, um den Beauty-Faktor zu errechnen. Der Vergleich mit Top-Promis oder den Ergebnissen von Freunden zeigt, in welcher Liga man spielt.

beauty
Jeder hat sich sicherlich schon einmal gefragt, ob er attraktiv ist, oder nicht. Dies lässt sich nun schnell und unkompliziert herausfinden. „Dr. Deanfield’s Beauty Check“ stellt fest, ob man zur gehobenen Beauty-Klasse gehört – oder ob es besser wäre, fortan nur noch im Dunkeln das Haus zu verlassen. Die Bedienung der App ist kinderleicht. Als basis wird natürlich ein Foto benötigt. Dies könnt ihr aktuell anfertigen oder einfach ein Foto aus der Mediathek wählen. Zudem können Fotos aus Facebook importiert werden. Das Foto muss frontal und vorn aufgenommen sein (Portrait). Mit dem Finger platziert der Anwender Markierungen im Bild – für die Augen und den Mund. Außerdem wird eine Linie auf das Kinn und auf den Haaransatz gezogen. Schon geht es los.

Die Universal-App „Dr. Deanfield’s Beauty Check“ ist ab sofort im AppStore verfügbar und erfordert iOS 3.1.3 oder höher. Die Universal-App kostet zum Start statt 2,39 Euro nur 0,79 Euro und steht in deutscher Sprache in der Rubrik „Entertainment“ bereit

Kategorie: App Store

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen