iOS 4.3.3: User berichten über WiFi-Bug

| 14:35 Uhr | 1 Kommentar

Bereits vor einem Jahr, als Apple das iPad zum Verkauf freigegeben hatte, schlich sich ein Fehler in die damalige Firmwareversion ein, der dafür sorgte, dass das Apple Tablet mit W-LAN Problemen zu kämpfen hatte. Die WiFi-Verbindung zwischen iPad und Router war schwach, bescheiden und brach in regelmäßigen Abständen ganz ab. Die einzige Möglichkeit für iPad Besitzer war es (bis Apple ein Firmwareupdate veröffentlichte), das WiFi-Modul abzuschalten und kurze Zeit später wieder zu aktivieren.

iphone_wifi
Nun scheint es, als sei der WiFi Bug zurückgekommen. Doch diesmal ist augenscheinlich nicht nur das iPad betroffen, sondern auch das iPhone und der iPod touch. Es scheint, als sei das Apple Support Forum derzeit mit diversen WiFi-Problemen gut gefüllt. Hier ein paar Beispiele:

  • iPhone 4 behauptet, es sei mit dem WiFi-Netzwerk verbunden, allerdings erscheint das WiFi-Icon nicht
  • WiFi Verbindung trennt sich von selbst und wird anschließen wieder automatisch aufgebaut
  • WiFi-Verbindung überhaupt nicht mehr möglich, auch nicht direkt neben dem Router
  • Verbindungsproblem mit dem WiFi-Netz unter 4.3.3, unter iOS 4.3.1 hat noch alles geklappt
  • WiFi-Verbindungen funktionieren nicht, auch nicht, wenn die Einstellungen zurück gesetzt werden

Als Lösungsansatz kursieren mehrere Theorien durch die Foren. Zum Teil half ein Zurücksetzen der Netzwerkeinstellungen am iPhone und zum anderen musste das iDevice komplett wiederhergestellt werden, ohne Einspielen des iTunes Backups. Sicherlich beides keine befriedigende Lösung (via). Wir für unseren Teil konnten bisher keines dieser Probleme feststellen. Sowohl ein iPad 2 als auch ein iPhone 4 verbinden sich ohne Probleme unter iOS 4.3.3 mit dem drahtlosen Netzwerk.

Kategorie: iPhone

Tags: , , ,

1 Kommentare

  • Scholle

    Ich habe diesen „Bug“ schon seit 4.3.2 mit meinem 3G(s). Und habe leider noch keine Lösung gefunden.
    Einige User berichteten, dass es wohl mit UltraSn0w oder dem Jailbreak zusammen hängt. Dies habe ich jedoch getestet und musste das Gegenteil feststellen.

    13. Mai 2011 | 18:08 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen