Mac OS X Lion: Safari Reading List synchronisiert online

| 9:39 Uhr | 0 Kommentare

ipadlist
Ende April tauchte erstmal die neue Safari Funktion „Reading List“ in einem Update zur Mac OS X 10.7 Lion Developer Preview 2 auf. Mit Reading List lassen sich Webseiten und Links für ein späteres Lesen markieren. Wie es scheint, können MobileMe Anwender dieser Funktion nutzen, um die gespeicherten Artikel zwischen Mac und ihren iDevices zu synchronisieren. Ein Artikel, der auf dem Mac in Safari gespeichert wird, kann so z.B. zukünftig auf einem iPhone während einer Zugfahrt problemlos weitergelesen werden.

Einem Leser von 9to5Mac ist aufgefallen, dass sich die Safari Reading List über die Lesezeichen Synchronisation von MobileMe synchronisiert. Im konkreten Fall wurde ein Artikel auf dem Mac markiert und später am iPad gelesen. Ein weitergehender Test auf dem iPhone verlief ebenso positiv. Um auf die Reading-List auf dem iPhone, iPad und iPod touch zuzugreifen, müsst ihr Lesezeichenleiste und anschließend den Ordner mit dem Platzhalter ?com.Apple.ReadingList? öffnen.

Übrigens: Der Abgleich der Safari Reading List ist auch über die kabelgebundene iTunes Synchronisation möglich.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen