Apple die Nummer 4 der weltweiten Mobiltelefonhersteller

| 16:45 Uhr | 3 Kommentare

Sage und schreibe 428 Millionen Mobiltelefone wurden im ersten Kalenderquartal 2011 verkauft, dies entsprich im Jahresvergleich ein Wachstum von 19 Prozent (Q1/2010: 360 Millionen Mobiltelefone). Von der genannten Geräteanzahl entfielen 23,6 Millionen Geräte auf Smartphones, dies entspricht einer Steigerung von 85 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Ganz klar, die Smartphones sind auf dem Vormarsch. Laut Gartner hätten die Smartphone-Zahlen noch höher ausfallen können. Der Grund liegt darin, dass zahlreiche Hersteller für das Q2/2011 Smartphone-Neuheiten angekündigt haben und sich Kunden erfahrungsgemäß im Vorfeld einer Neuankündigung bei ihren Investitionen zurückhalten.

gartnerq1_2011
Kommen wir zu den Zahlen der einzelnen Hersteller. Der Platzhirsch ist nach wie vor Nokia. 108 Millionen Nokia Mobiltelefone wurden im Q1/2011 abgesetzt. Dies entspricht einem Marktanteil von 25 Prozent. Vor einem Jahr waren es noch 110 Millionen Geräte und ein Marktanteil von knapp 31 Prozent. Platz 2 des Rankings kann Samsung für sich verbuchen. Samsung verkaufte knapp 69 Millionen Geräte (16,1 Prozent Marktanteil). Trotz gesteigerter Verkaufszahlen musste Samsung einen kleinen Rückgang beim Marktanteil hinnehmen. LG rangiert auf dem letzten Platz des Treppchens, 24 Millionen Geräte und 5,6 Prozent Marktanteil.

Platz 4 können Apple und das iPhone für sich verbuchen. Gartner notiert 16,9 Millionen verkaufte iPhones und einen Marktanteil von knapp 4 Prozent. Vor einem Jahr waren es noch 8,2 Millionen iPhones und ein Marktanteil von 2,3 Prozent. Die weiteren Plätze belegen RIM, ZTE, HTC, Motorola, Sony Ericsson und Huawei.

gartnerq1_2011_os
Auch eine Aufstellung zu den weltweit verkauften Smartphones im Bezug auf das Betriebssystem legt Gartner vor. Android liegt mit 36 Millionen Einheiten im Q1/2011 vor Symbian (27,6 Millionen) und iOS (16,883 Millionen)

3 Kommentare

  • Denny

    Ich fände es mal interessant, eine Grafik zu erstellen wo die Steigerung der jeweiligen Hersteller veranschaulicht werden, damit man sehen kann, was in Zufunft passieren würde, wenn die Zunahme/Abnahme wie aktuell bleibt.
    Mit anderen Worten, wann Apple die anderen Hersteller überholt. 🙂

    19. Mai 2011 | 16:59 Uhr | Kommentieren
  • Dave

    Letztens hieß es noch Apple wäre Nummer 2…

    20. Mai 2011 | 6:06 Uhr | Kommentieren
  • Christine

    @Dave

    Ich glaube da ging es um die Smartphone-Hersteller.

    20. Mai 2011 | 7:22 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen