Foxconn Explosion: Apple äußert sich gegenüber WSJ

| 11:33 Uhr | 0 Kommentare

Am vergangenen Freitag ereignete sich eine schwere Explosion in der Foxconn Fertigungsanlage in Chengdu. In dem genannten Werk sollen 30 Prozent aller iPad 2 gefertigt werden. Neuesten Angaben zufolge wurden 16 Personen zum Teil schwer verletzt, für drei Personen kam jede Hilfe zu spät. Wie Ina Fried vom Wall Street Journal berichtet, hat sich Apple mittlerweile zu der Explosion geäußert.

Zuallererst spricht Apple allen Betroffenen der Explosion sein Mitgefühl aus.

Wir sind zutiefst von der Tragödie in der Foxconn-Fertigungsanlage in Chengdu betrübt, unsere Gedanken sind bei den Opfern und ihren Familien.

Weiter heißt es, Apple werde eng mit Foxconn zusammenarbeiten, um das Ereignis aufzuklären und das Geschehene zu verstehen.

Kategorie: Apple

Tags: , , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 12 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 12 (Pro) bei der Telekom
iPhone 12 (Pro) bei Vodafone
iPhone 12 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 12 vorbestellen