Find my Mac: Lion Installation gibt Hinweise

| 15:26 Uhr | 0 Kommentare

Die „Find my iPhone“ auf dem gleichnamigen Geräte dürfte den Meisten von euch bekannt sein. Anwender, deren iPhone verloren geht oder denen es gestohlen wird, können über die „iPhone-Suche“ nach ihrem iPhone, iPad oder iPod touch suchen und dieses sperren, löschen etc.

fmm
Das Apple mit Mac OS X Lion eine „Find my Mac“ Funktion einführen wird, wurde bereits mehrfach gemutmaßt. Nun kommen die ersten handfesten Beweise. In der Mac OS X Lion Developer Preview 3 betitelt der Installationsassistent einige Funktion des Löwen, die unter bestimmten Voraussetzungen nicht genutzt werden können.

ArmanUV aus dem Macrumors Forum ist dieser Hinweis auf Find my Mac über den Weg gelaufen. Sobald Anwender Mac OS X Lion auf eine HFS+ (Journaled) Festplattenpartition installiert, warnt das System davor, dass nicht alle Funktionen kompatibel seien, darunter Find my Mac, die Festplattenverschlüsselung und das Recovery System.

Dies wirft allerdings auch direkt ein paar Fragen auf. Warum kann diese Funktion nicht auf dem Mac Standard Dateisystem genutzt werden? Wie findet die Ortung statt? (Möglicherweise ähnlich wie beim iPad 1 WiFi, dass Apple auf bekannte WiFi-Netze zurück greift). Wie genau funktioniert die Fernlöschung? Die WWDC 2011 wird vielleicht schon die Antworten parat haben.

Kategorie: Mac

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen