Mac OS X Lion: iCloud angeblich kostenlos, aggressive Preisgestaltung

| 17:30 Uhr | 5 Kommentare

Der Countdown läuft in fünf Tagen beginnt die diesjährige WWDC 2011 und Apple CEO Steve Jobs wird selbige mit einer Keynote eröffnen. Laut offizieller Ankündigung geht es bei dem Event um iOS 5, Mac OS X Lion und die iCloud, Apples künftiges Angebot an Diensten auf Cloud-Computing Basis.

Fraglich ist bis dato, zu welchen Preisen Apple Mac OS X Lion und die iCloud anbieten wird? Gut, dass es die Gerüchteküche gibt.

lion-rumors
Appleinsider will aus einer vertraulichen Quelle erfahren haben, dass Apple die iCloud nutzen möchte, um Nutzer zum Umstieg auf Mac OS X Lion zu bewegen. So soll die kommende iCloud für Umsteiger auf Mac OS X Lion kostenlos sein, Snow Leopard und Windoes User, sollen zur Kasse gebeten werden. Weiter heißt es, dass die kommende iCloud MobileMe ersetzen werde. Ein Bestandteil von iCloud soll allerdings kostenpflichtig werden: iTunes Musik Streaming. Die anfallenden Lizenzgebühren müssen schließlich an den User weitergegeben werden. Eine kostenlose Testphase wird es sicherlich für den kostenpflichtigen Streaming-Dienst geben. Irgendwie müssen die Kunden ja angefüttert werden.

Weiter heißt es in dem Bericht von Appleinsider, dass Apple beim Löwen, genau wie bei Snow Leopard, eine aggressive Preisgestaltung verfolgen wird. Snow Leopard gibt es für 29 Euro. Gut möglich, dass der Download via Mac App Store in der Tat sehr lukrativ und der normale Ladenpreis etwas höher liegen wird. So will Apple möglichst schnell seine Anwender zum Update auf Mac OS X Lion bewegen.

Kategorie: Mac

Tags: ,

5 Kommentare

  • B1ackS0ul

    Hab mir vor gut fast 2 Wochen erst einen iMac gekauft. Gibt es da eine CHance, dass ich das Update günstiger oder gar kostenlos bekomme?

    01. Jun 2011 | 17:43 Uhr | Kommentieren
  • Julian

    Hmm…Das Upgrade von 10.6 zu 10.7 wirst du denk ichmal kostenlos bekommen, wenn nächsten Monatg 10.7 schon veröffentlicht wird. War bei 10.5 -> 10.6 ja auch so. Oder irre ich mich gerade in der Zeit?

    01. Jun 2011 | 18:02 Uhr | Kommentieren
  • Felix

    Ich meine das war von 10.4 auf 10.5 so, dass Kunden die sich kurz davor einen Mac gekauft haben, dass Update für 29€ statt für 129€ bekommen haben. Aber wir werden ja sehen.

    01. Jun 2011 | 18:59 Uhr | Kommentieren
  • Marcel Tylinski

    Ich hatte meinen Mac da schon sehr lange und hab auch nur 29 Euro gezahlt. – Das war wohl das erste Update dass auch für Bestandskunden richtig billig war. Ich glaube „Mac-Neukäufer“ haben es für 9 Euro bekommen.

    02. Jun 2011 | 14:09 Uhr | Kommentieren
  • zion

    es gibt das OS X Lion Up-to-Date-Programm.
    https://uptodate.apple.com/de/uptodate/macosx/

    da musst du mal schauen ob dein Mac dazu gehört.
    Ich glaub für Systeme die nach dem 06.06.2011 gekauft wurden ist MacOS X Lion kostenlos.

    22. Jul 2011 | 18:29 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen