Neue Time Capsule als Zwischenspeicher für Software-Updates und iCloud Media?

| 7:55 Uhr | 1 Kommentar

Erst gestern haben wir darüber berichtet, dass die Lagerbestände für Time Capsule, AirPort Extreme und AirPort Express in den Apple Retail Store dramatisch gesunken sind. Zahlreiche Apple Stores haben keine dieser Geräte mehr auf Lager. Da stellt sich kurz vor der WWDC 2011 natürlich die Frage, ob Apple zum Event neue Hardware präsentiert? Doch in welcher Form könnte der Hersteller aus Cupertino die genannten Geräte verändern? Eine Preisreduzierung oder eine Speichererweiterung im Falle der Time Capsule scheint dabei zu einfach.

Könnte die bevorstehende Aktualisierung mit der iCloud in Zusammenhang stehen?

So will 9to5Mac in Erfahrung gebracht haben, dass die neue Time Capsule Softwareupdates etc. aus dem WWW herunterlädt, um diese dann lokal für iPhone, iPad, Macs und Co. zur Verfügung zu stellen. Die Time Caspule könnte im Hintergrund alle benötigten Daten aus dem Internet selbstständig herunterladen und alle verbundenen Geräte damit versorgen.

Darüberhinaus könnte die kommende Time Capsule auch als Zwischenspeicher für die neue iCloud fungieren. Musik, Videos, TV Sendungen etc. könnten auf der „Apple Festplatte“ zwischengespeichert werden und iOS Geräte könnten auf diese Daten zurückgreifen.

1 Kommentare

  • Stefan

    hoffentlich gibt’s dann auch für die „alte“ TC ein Update, damit die das unterstützt. Hardwaretechnisch lässt sich da ja eh nimmer viel updaten….

    03. Jun 2011 | 10:36 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen