Neue Time Capsule auf iOS Basis, Zwischenspeicher für Updates, Sync mit der iCloud

| 11:56 Uhr | 2 Kommentare

time_capsule
Seitdem es vor einigen Tagen hieß, die Lagerbestände von Time Capsule, AirPort Extreme und AirPort Express neigen sich dem Ende entgegen, schießen die Spekulationen rund um die Geräte wie Pilze aus dem Boden. Der naheliegenste Grund für die Knappheit scheint eine bevorstehende Produktaktualisierung.

So soll die neue Time Capsule z.B. dafür dienen, Software-Updates eigenständig herunterzuladen und den angemeldeten iPhones, iPad, Macs etc. zur Verfügung zu stellen. Eine weitere denkbare Funktion ist es, als Zwischenspeicher für die iCloud zu fungieren.

Arstechnica will aus einer eigenen Quelle in Erfahrung gebracht haben, dass die neue Time Caspule auf Apples A4 oder A5 Chip basiert und mit iOS betrieben wird, ähnlich wie das aktuelle AppleTV der zweiten Generation.

Kategorie: Mac

Tags: ,

2 Kommentare

  • c7k

    Seltsamer Gedanke, aber haltet ihr von einer Verschmelzung von AppleTV und Time Capsule? 😀 Also ich mein ja nur… Hätte doch was, wenn man nur ein Gerät benötigt, das einem sowohl die Internetverbindung als auch Home Entertainment bietet… ein zentraler Router halt! 😮 War nur so ein Gedanke, hätte natürlich auch Nachteile.

    04. Jun 2011 | 13:56 Uhr | Kommentieren
  • dave

    Sehr gute Idee! Und dann endlich Medien direkt von der Platte abspielen.

    04. Jun 2011 | 20:20 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen