Neue Mac mini und Mac Pro Server in Kürze? Lagerbestände sinken

| 8:23 Uhr | 3 Kommentare

mac_pro
Es scheint, als würden die nächsten Wochen gleich mehrere Produktupdates in der Mac-Linie mit sich bringen. Neben OS X Lion, welches im Juni Juli erscheinen soll (Final Cut Pro X nicht zu vergessen), wird das MacBook Air 2011 und eine neue Time Capsule erwartet. Nun deutet vieles darauf hin, dass Apple mindestens zwei weitere Produkte in Kürze aktualisieren wird. Als sicheres Zeichen dafür gilt, dass Lagerbestände bei den Händlern sinken und Apple nach und nach die verschiedenen Verkaufskanäle austrocknen lässt.

Wie 9to5Mac in Erfahrung bringen konnte, ist dies nun beim Mac mini Server und beim Mac Pro Server der Fall. Die Lagerbestände sinken und Händler erhalten kein Datum von Apple genannt, wann neue Lieferungen zu erwarten seien.

Während Apple die aktuellen iMacs und MacBook Pro in den letzten Wochen mit neuen Sandy Bridge Prozessren und Thunderbolt-Port vorgestellt hatte, scheint dies für den Mac mini und Mac Pro Server ebenso denkbar. Ob Apple allerdings nur die Servervarianten beider Produkte aktualisiert oder auch die „normalen Rechner“ geht in dem Bericht von 9to5Mac nicht hervor, zumindest wird in diesem Bereich nicht von einer Verknappung gesprochen. Vor Wochen hieß es bereits, Apple arbeite an einem neuen Mac Pro Tower Gehäuse. Nachdem Apple den Xserve Anfang diesen Jahres auslaufen ließ, bietet der Hersteller aus Cupertino „nur“ noch den Mac mini und den Mac Pro als Servervariante an.

Kategorie: Mac

Tags: ,

3 Kommentare

  • Klaus

    “ Neben OS X Lion, welches im Juni erscheinen soll..“

    Soll wohl Juli heißen. Meint ihr wirklich, dass die neue Hardware noch vor Lion kommen wird?

    10. Jun 2011 | 8:49 Uhr | Kommentieren
  • c7k

    Ja, da kommt mit Sicherheit nochmal ein Hardwareupdate vor Lion. Ich glaube kaum, dass dieses Loch zwischen WWDC und Lion-Release ungenutzt bleiben wird.

    10. Jun 2011 | 8:59 Uhr | Kommentieren
  • iPat

    Ist es denkbar, dass die Server als Hardware gänzlich rausfallen? Schließlich ist es in OS X Lion einfacher denn je einen Server zu kreieren 😉

    Juhu, ich warte auf ein Update des Standard Mac Mini….

    10. Jun 2011 | 13:46 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen