Teardown: Time Capsule 2TB

| 8:33 Uhr | 1 Kommentar

In der vergangenen Woche hat Apple seine neue Time Capsule vorgestellt. Ab sofort kann im Online-Kaufhaus des iPhone Herstellers eine Time Capsule 2TB und eine Time Capsule 3TB geordert werden. Neben einer massiven Preisänderung beim 2TB Modell (Preissenkung von 449 Euro auf 279 Euro) lassen sich der Apple Webseite keine Veränderungen oder neuen Funktionen entnehmen.

TC_teardown1
Die französischen Kollegen des MacBidouille Blogs haben sich das 2TB Time Capsule Modell bestellt und einen Blick in das Innere des Gehäuses geworfen. Nachdem sich das Gehäuse der TC schon in keinsterweise geändert hatte, erhoffte man wenigstens unter der Haube ein paar Veränderungen zu finden. Doch wirkliche Veränderungen konnten auch dort nicht festgestellt werden. Aufgefallen ist allerdings, dass Apple auf der eigenen Webseite unter den technischen Daten von einer Festplatte auf Serverniveau spricht, allerdings eine ganz gewöhnliche Western Digital Caviar Green Festplatte einsetzt. Anzumerken ist, dass die deutsche Apple Webseite noch nicht auf die neuen 2TB und 3TB Modelle umgestellt wurde und im Zusammenhang mit dem 1TB bzw. 2TB von Serverniveau spricht. (**)

TC_teardown2
Die US Apple Seite wurde bereits aktualisiert und spricht im Zusammenhang mit der 2TB / 3TB Variante von „server-grade hard disk drive“. Für die Western Digital Caviar Green Festplatte liegen allerdings offenkundig keine Spezifikationen vor, so dass sich diese „Festplatte auf Serverniveau“ nennen darf. Die Bezeichnung Serverniveau liegt vielleicht aber auch im Auge des Betrachters und Apple legt eigene Maßstäbe an. (Via MacBidouille, Google Übersetzung)

** Update 11:30 Uhr: Die deutsche Produktseite zur Time Capsule zeigt noch die Kombination 1TB/2TB in Verbindung mit dem Serverniveau an. Der Apple Online Store listet natürlich die Kombination 2TB/3TB und erwähnt dort ebenso das Serverniveau.

Kategorie: Mac

Tags: ,

1 Kommentare

  • Isobuster

    Stimmt nicht. Auch der deutsche Store hat schon beide Modelle und auch dort steht:

    Die Festplatte auf Serverniveau bietet mit 2 TB oder 2 TB ausreichend Kapazität und Sicherheit für die Datensicherung all deiner Mac Compute

    26. Jun 2011 | 9:10 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen