Neue MacBook Air mit OS X Lion, Sandy Bridge und Thunderbolt ab Mitte Juli

| 10:25 Uhr | 3 Kommentare

macbook_air_2010_2
Seit Wochen spekulieren wir bereits darüber, wann Apple sein Produktfeuerwerk abfeuert und zum Beispiel Geräte wie das neue MacBook Air 2011 oder den Mac mini 2011 vorstellen wird. Grund zur Annahme, dass die Geräte in Kürze erscheinen, sind sinkende Lagerbestände bei Händlern, wie z.B. Amazon. Jüngsten Gerüchten zufolge wird Apple allerdings zunächst OS X Lion auf den Markt bringen und erst dann die neuen Macs vorstellen bzw. veröffentlichen, damit diese direkt mit OS X Lion ausgeliefert werden und der Kunde nicht erst über den Mac App Store von Snow Leopard auf Lion updaten muss.

9to5Mac wurde zugetragen, dass Apple die neuen MacBook Air 2011 Mitte Juli vorstellen wird. Dies würde natürlich eine gleichzeitige Veröffentlichung von OS X Lion bedeuten. Die Gerüchteküche erwartet ein moderates Update der MacBook Air Familie. Rein optisch gesehen, soll das 2011er Modell dem 2010er Modell ähneln. Nur das Thunderbolt-Logo soll das jetzige Mini DisplayPort Logo ersetzen.

Unter der Haube soll es dann aber die erwarteten Neuerungen geben. So sollen diese kürzlich vorgestellten CPUs zum Einsatz kommen:

Core i5-2557M: 2 cores, 1.7GHz (turbos to 2.7GHz), 3MB cache, 17 watts, $250
Core i7-2637M: 2 cores, 1.7GHz (turbos to 2.8GHz), 4MB cache, 17 watts, $289
Core i7-2677M: 2 cores, 1.8GHz (turbos to 2.9GHz), 4MB cache, 17 watts, $317

Zuden dürften neuen Grafikchips verbaut werden. Gerüchteweise hat 9to5Mac den 14. Juli als mögliches Veröffentlichungsdatum genannt bekommen, ob sich dies bewahrheitet, werden wir in Kürze feststellen. Wir sind bereit für die neuen Produkte, ihr auch?

3 Kommentare

  • Capo

    Ich bin gerade in Miami und warte hier schon heissblütig auf den release der neuen mac book air. Hoffe nur das ich eines mit deutscher tastatur bekomne.

    Grüße an alle

    29. Jun 2011 | 22:29 Uhr | Kommentieren
  • Svenson

    Da wirst Du im Apple Store keine dt. Tastatur bekommen.

    30. Jun 2011 | 6:27 Uhr | Kommentieren
  • Ax

    Das stimmt leider – in USA nur mit engl/span/franz Tastatur erhältlich…der günstige Preis hat halt immer nen Haken 😉

    30. Jun 2011 | 15:06 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen