OS X Lion Gold Master erschienen, Veröffentlichung am 14. Juli ? (Update)

| 8:14 Uhr | 8 Kommentare

Wer gehofft hatte, dass Apple bereits am 01. Juli die finale Version von OS X Lion zum Download bereit stellen werde, der wurde am gestrigen Freitag eines besseren belehrt. Der Freitag kam und ging, ohne das die finale Version des Löwen im Mac App Store erschien. Zwar hat Apple nicht OS X Lion für jedermann zum Download bereit gestellt, doch pünktlich zum Start in den Juli hat der Hersteller aus Cupertino die Gold Master (GM) seines kommenden Betriebssystems an registrierte Entwickler verteilt.

lion_auf_mba
Nach zahlreichen Developer Previews zu Mac OS X 10.7 und Updates der Previews steht die GM für ein eingeschränktes Publikum parat und trägt die Build 11A511. Bei der Gold Master handelt es sich für gewöhnlich um die letzte Version vor der finalen Fassung. Entwickler haben letztmalig die Möglichkeit das OS auf Herz und Nieren zu prüfen. Sollten sich keine gravierenden Fehler einschleichen dürfte die Gold Master unmittelbar oder leicht angepasst zur finalen Version von Mac OSX Lion werden. Parallel dazu hat Apple die Xcode 4.1 Developer Preview 7 und iCloud for Mac Beta 3 veröffentlicht. Erst vor wenigen Tagen gab es in Vorbereitung auf den Löwen Mac OS X 10.6.8 für jedermann.

Im Rahmen der Eröffnungsrede zur WWDC 2011 hatte Apple nicht nur die wichtigsten Neuerungen von Lion vorgestellt, sondern auch einen Veröffentlichungszeitraum und einen Preis genannt. Im Juli soll Mac OSX Lion für 23,99 Euro ausschließlich über den Mac App Store verfügbar ein. Erst am vergangenen Donnerstag keimte ein kleines Gerücht auf, wonach Apple den Löwen am 06. Juli offiziell freigeben werde. Der kurze Abschnitt zwischen der Gold Master und dem 06. Juli spricht eher für einen späteren Zeitpunkt. Und so will 9to5Mac in Erfahrung gebracht haben, dass Apple den 14. Juli, ein Donnerstag, für den Start des neuen Betriebssystems auserkoren hat. Gleichzeitig gibt der Blog jedoch zu bedenken, dass aufgrund der Verteilung über den Mac App Store Apple sehr flexibel dabei ist, den Schalter umzulegen.

Je früher desto besser, werden sich einige Apple User denken, die kurz davor stehen, sich einen neuen Mac anzuschaffen. Es wird allgemein damit gerechnet, dass Apple zusammen mit Mac OS X Lion einen Schwung an Mac aktualisiert. Angeblich stehen das MacBook Air 2011, ein neuer Mac mini, ein neues MacBook und ein neuer Mac Pro in den Startlöchern. Es könnte ein spannender Juli werden.

Update 13:30 Uhr:

Mit der Veröffentlichung der Mac OS X Lion GM erhalten Entwickler bereits einen ersten Eindruck die mögliche finalen Version. Das bisher typische „Willkommen“-Video, welches den User z.B. unter Snow Leopard oder Leopard nach der Installation begrüßte, wird es weder in der alten Form noch in einer neuen Version geben. Wie Macrumors berichtet, bootet OS X Lion direkt zum Setup-Assistenten, der durch die Installation führen soll. Während des Setup-Prozesses erhält der Anwender neuerdings eine Einführung in das Thema „Scrolling in Lion“. Unter Lion habt ihr die Möglichkeit normal wie bisher zu scrollen oder „invers“, wie es auf dem iPad der Fall ist.

lion_scrolling
Darüberhinaus berichtet Macrumors, dass es unter OS X Lion erstmals möglich sein wird, mehrere OS X Instanzen auf dem System in einer Virtuellen Umgebung (Parallels Desktio, VMware Fusion, Virtualbox) laufen zu lassen.

Kategorie: Mac

Tags: , ,

8 Kommentare

  • TimTulpe

    Kann es kaum noch abwarten und freue mich auf die neuen Funktionen.

    02. Jul 2011 | 9:39 Uhr | Kommentieren
  • Chrisse

    Ja, ich will mir endlich das dann hoffentlich neue MacBook Air bestellen 😉

    02. Jul 2011 | 10:39 Uhr | Kommentieren
  • Danni

    Kann ich nur zustimmen 😉 Daumen hoch

    02. Jul 2011 | 10:40 Uhr | Kommentieren
  • Mischa

    Download läuft…
    hoffe mal der bug in safari wurde gefixt es nervt wirklich nicht durch die Historie blättern zu könne also mit der neuen Geste

    02. Jul 2011 | 11:56 Uhr | Kommentieren
  • Mike

    manno,

    ich will mir ein mbp kaufen, aber ich will das willkommen video sehn 🙁 xD

    02. Jul 2011 | 12:44 Uhr | Kommentieren
  • Mischa

    wurde behoben mission control hat ein neues logo
    und die option alle meine Dateien zeigt jetzt auch wirklich alle Dateien des Typs an

    02. Jul 2011 | 15:09 Uhr | Kommentieren
  • Robert Berger

    LION GM lauft bei mir auf drei Geräten – am MBA ist es super, tolle wie gut das Vollbild System mit dem Trackpad arbeitet – Hammer!

    Aber …. am IMac ist das, speziell mit Multibildschirmen, unbrauchbar. Eine Bedienung mit der Maus läßt die Gesten nicht zu, die aktiven Ecken sind nicht wirklich eine Alternative – d.h. wer das volle Lion Feeling am Imac will braucht ein Trackpad – ich will aber am Schreibisch eine Maus haben – Also steht jetzt beides dort.

    Es gibt noch kleine Fehler in Lion GM, aber der einzig wirklich relevante ist der Ausfall des zweiten Bildschirms wenn man ein Programm Vollbild macht. D.h. MAIL als Vollbild – dann kann man den 2. Bildschirm nicht mehr benutzen. Welcher Teufel Apple da geritten hat – keine Ahnung. Offenbar geht alles in Richtung Singlescreen – siehe auch bei Final Cut X ……..

    Fazit: Lion ist schneller als SL, sehr gut am Notebook (möchte ich nicht mehr missen), nicht so gut am Schreibtisch, gar nicht gut mit Maus und Multimonitorsystemen.

    Eine ordentliche Evolution mit kleinen Macken, keinesfalls aber eine Revolution. Bin schon auf windows 8 gespannt…..

    03. Jul 2011 | 8:52 Uhr | Kommentieren
  • Robert Berger

    Nächster BUG!

    Ohhh, das kann man nicht ausliefern!!

    WLAN geht nicht nach Neustart und Wake up! Muss man MANUELL auswählen jedesmal…. böser Bug!

    03. Jul 2011 | 17:31 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen